Brand in einem Mehrparteienhaus in Traisen

von | Okt 31, 2021 | Uncategorized | 0 Kommentare

Am 30.10.2021 um 02.04 Uhr wurde bei der Notrufzentrale der Feuerwehr der Brand eines Mehrparteienhauses im Ortsgebiet von Traisen, Bezirk Lilienfeld, angezeigt. Es handelt sich um ein Mehrparteienhaus mit insgesamt 36 Eigentumswohnungen. Beim Eintreffen wurde festgestellt das eine im 1. Stock befindliche Wohnung in Vollbrand stand und im 6 stöckigen Haus starke Rauchentwicklung herrschte. Die noch im Wohnhaus anwesenden Parteien des Wohnhauses wurden unter anderem mit Hilfe von Drehleitern geborgen und das Mehrparteienhaus so vollständig evakuiert. Nach derzeitigem Stand wurden 3 Personen leicht und eine 33 jährige Frau schwer verletzt. Sie wurden in das Landesklinikum Lilienfeld bzw. Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.
Der Brand wurde von 7 Feuerwehren mit insgesamt 60 Mann gelöscht.


Am Mehrparteienhaus entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude wurde bis zur Entsendung eines Statikers gesperrt. Sobald das Haus für das Betreten freigegeben wird, werden die Brandermittler mit den Erhebungen zur Feststellung der Brandursache beginnen.

Ergänzung:
Bei der am 30.10.2021 gegen 11:00 Uhr durchgeführten Erstbegehung des Hauses wurde in einer Wohnung der Leichnam einer betagten Frau aufgefunden. Nähere Details betreffend der Todesursache werden nach Beendigung der Erhebungen bekanntgegeben.


Presseaussendung
vom 30.10.2021, 10:04 Uhr

Brandereignis in einem Mehrparteienhaus in Traisen – Bezirk Lilienfeld

Am 30.10.2021 um 02.04 Uhr wurde bei der Notrufzentrale der Feuerwehr der Brand eines Mehrparteienhauses im Ortsgebiet von Traisen, Bezirk Lilienfeld, angezeigt. Es handelt sich um ein Mehrparteienhaus mit insgesamt 36 Eigentumswohnungen.
Beim Eintreffen wurde festgestellt das eine im 1. Stock befindliche Wohnung in Vollbrand stand und im 6 stöckigen Haus starke Rauchentwicklung herrschte. Die noch im Wohnhaus anwesenden Parteien des Wohnhauses wurden unter anderem mit Hilfe von Drehleitern geborgen und das Mehrparteienhaus so vollständig evakuiert. Nach derzeitigem Stand wurden 3 Personen leicht und eine 33 jährige Frau schwer verletzt. Sie wurden in das Landesklinikum Lilienfeld bzw. Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.
Der Brand wurde von 7 Feuerwehren mit insgesamt 60 Mann gelöscht.
Am Mehrparteienhaus entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude wurde bis zur Entsendung eines Statikers gesperrt. Sobald das Haus für das Betreten freigegeben wird, werden die Brandermittler mit den Erhebungen zur Feststellung der Brandursache beginnen.

Ergänzung:
Bei der am 30.10.2021 gegen 11:00 Uhr durchgeführten Erstbegehung des Hauses wurde in einer Wohnung der Leichnam einer betagten Frau aufgefunden. Nähere Details betreffend der Todesursache werden nach Beendigung der Erhebungen bekanntgegeben.

Presseaussendung
vom 30.10.2021, 10:04 Uhr

LPD Niederösterreich

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen