Brand in der Trafo-Station

von | Mai 19, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

„Brand elektrische Anlage, Andreas-Hofer-Straße“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute um 15:52 Uhr die Kameraden der HFW Bad Ischl und der FW Reiterndorf alarmiert.

Lauter Knall machte Anwohner aufmerksam
Anwohner bemerkten einen lauten Knall. Dabei bemerkten sie eine starke Rauchentwicklung aus der Trafostation. Sofort wurde die Freiwillige Feuerwehr über Notruf 122 alarmiert.

Sicherungsmaßnahmen beim Eintreffen der Feuerwehr
Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges wurde sofort mit den Absicherungsarbeiten um das Objekt begonnen und ein Brandschutz errichtet. Der verständigte Mitarbeiter der Netz OÖ war rasch vor Ort und öffnete das Gebäude, welches anschließend mit Hochleistungsbelüftungsgerät belüftet wurde. 

Vermutlich technischer Defekt
Vermutlich führte ein technischer Defekt zum Brand. Nach einer Nachkontrolle des Brandbereiches, mittels Wärmebildkamera, konnte man wieder in die Zeugstätten einrücken. Die Pratersiedlung wird bis zum Beheben des Schadens vermutlich bis ca. 17:30 Uhr ohne Strom auskommen müssen.

Einsatzleiter ABI Jochen Eisl 0664/ 212 80 93

Abdruck honorarfrei, Bilder unbearbeitet

Mit kameradschaftlichen Grüßen

HFM Michael Zeppezauer
Öffentlichkeitsarbeit

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen