Brand im Umspannwerk Waidhofen

von | Mrz 19, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Um 01:37 Uhr wurden die Feuerwehren Altwaidhofen und Waidhofen/Thaya zu einem Brand am Gelände des Umspannwerkes Waidhofen/Thaya in der Vitiser Straße alarmiert. Bereits bei der Anfahrt konnte ein heller Feuerschein wahrgenommen werden.Aus bislang unbekannter Ursache brach ein Stück des Isolators einer 110-kVA-Leitung am Gelände des Umspannwerkes ab. Die Stromleitung stürzte auf den Boden und entzündete das darunterliegende Gras. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren starke Knister- und Brummgeräusche zu hören und helle Lichtbögen der abgerissenen Leitung sichtbar. Das Tanklöschfahrzeug und das Hilfeleistungsfahrzeug wurden im sicheren Abstand zur Einsatzstelle in der Hans Wagner-Straße in Stellung gebracht. Das kurz darauf eintreffende Hilfeleistungsfahrzeug der Feuerwehr Alt-Waidhofen wurde im Zufahrtsbereich des Umspannwerkespositioniert. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges baute eine Löschleitung auf und besetzte diese mit einem Atemschutztrupp. Zwei weitere Atemschutztrupps (FF Waidhofen und Alt-Waidhofen) rüsteten sich ebenfalls aus und blieben auf Reserve. 

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Gegen 2 Uhr traf ein Mitarbeiter der EVN am Einsatzort ein. Nach Rücksprache mit seiner Leitstelle wurde der Strom abgeschaltet. Daraufhin erlosch der kleine Flurbrand langsam von alleine. Kurze Zeit später traf der für die Hochspannungsleitung zuständige Bereitschaftsmitarbeiter der EVN ein und führte eine Schadensbegutachtung am betroffenen Teil des Umspannwerkes durch. Nach gemeinsamer Absprache zwischen EVN und Feuerwehr konnte die Einsatzstelle an die EVN übergeben werden und die Einsatzkräfte der Feuerwehr um 02:49 Uhr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Freiw. Feuerwehr Alt-Waidhofen mit Hilfeleistungsfahrzeug und 9 Mitgliedern
Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Kommandofahrzeug, Versorgungsfahrzeug, Hilfeleistungsfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und 14 Mitgliedern
Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya mit Rettungstransportwagen und Bezirkseinsatzleiter
Polizei Waidhofen/Thaya mit einem Fahrzeug
EVN mit zwei Fahrzeugen

Christian Bartl

Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya
Internet: www.ffwaidhofen.at

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen