Brand einer Tennishalle in Bad Ischl

von | Dez 14, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

„Engleitenstraße, Brand Gebäude mit Menschenansammlung“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute, Samstag 14. Dezember 2019, um 11:41 Uhr die Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Freiwillige Feuerwehr Pfandl und die Feuerwache Ahorn-Kaltenbach alarmiert.

 Aus bisher unbekannter Ursache brach in der Tennishalle ein Brand aus. Eine Zivilperson wurde unbestimmten Grades verletzt.

Beim Eintreffen der ersten Mannschaft wurde sofort Alarmstufe II für den Feuerwehrpflichtbereich Bad Ischl ausgelöst, somit wurden alle 10 Ischler Feuerwehreinheiten alarmiert.

Die Größe des Brandes brachte auch das breit aufgestellte Ischler Feuerwehrwesen mit seinen Atemschutzgeräten an seine Grenzen, somit wurde um 12:36 Uhr die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Goisern veranlasst. Auch ein Lastkraftwagen mit einem schweren Kran der Fa. Brandl Bau wurde zum Einsatzort beordert, um die Löscharbeiten, bzw. das Öffnen der Dachhaut zu unterstützen.

Gleich neben dem Gebäude befinden sich der Kaltenbach und der Traunfluss, eine entsprechende Wasserversorgung konnte somit rasch sichergestellt werden.

Da um das Objekte eine starke Glatteisbildung herscht, unterstützt die Stadtgemeinde Bad Ischl die Einstzkräfte, mit einer Betreung von Splitt und Streusalz.

Gegen 13:15 Uhr bestand beim Gebäude Einsturzgefahr, sodass die Halle im nicht mehr betreten werden darf.

Weiters wurden nachalarmiert die BTF Steyrermühl mit  ihrem Atemschutzfahrzeug, sowie zwei Großraumlüfter von den Freiwillige Feuerwehren Wels und Laakirchen.

Im Einsatz stehen die Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Freiwilligen Feuerwehren Pfandl, Jainzen, Mitterweißenbach, Lauffen, sowie die Feuerwachen Ahorn-Kaltenbach, Reiterndorf, Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein, Sulzbach und Perneck, sowie aus dem Nachbarpflichtbereich die Freiwillige Feuerwehr Bad Goisern. Außerdem ist das Rote Kreuz Bad Ischl, die städt. Sicherheitswache, die Polizeiinspektion Bad Ischl, Mitarbeiter der Stadtgemeinde Bad Ischl und der Kran der Fa. Brandl am Einsatzort.

Abdruck honorarfrei, Bilder unbearbeitet – bitte DSGVO beachten
Quelle: ff-badischl.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen