Brand einer Fritteuse greift auf Lüftungsanlage über

von | Jan 7, 2024 | Einsätze | 0 Kommentare

FW-E: Brand einer Fritteuse greift auf Lüftungsanlage und Gebäude über - keine Verletzten
  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Essen-Katernberg, Viktoriastraße, 07.01.2024, 14:54 Uhr (ots)

Heute Nachmittag, am 07.01.2024 um 14:54 Uhr, meldete der Eigentümer eines Imbiss-Lokals in der Viktoriastraße in Essen-Katernberg der Feuerwehr, dass eine Fritteuse in Brand geraten war und er diese nicht mehr selbstständig ablöschen konnte. Er rettete sich unverletzt ins Freie. Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte sofort Einsatzkräfte der nahgelegenen Feuerwache 4 (Altenessen) und der Feuerwache 1 (Mitte) zu der gemeldeten Adresse. Die nach kurzer Zeit eintreffenden Einsatzkräfte fanden bereits eine massive Rauchentwicklung aus dem eingeschossigen Gastronomiebetrieb vor. Der Brand hatte schon auf die Lüftungsanlage über der Fritteuse übergegriffen. Personen befanden sich glücklicherweise keine mehr in dem Lokal. Sofort wurden durch die Einsatzleitung mehrere Trupps unter Atemschutz mit handgeführten Strahlrohren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die brennende Fritteuse wurde mit einer Löschdecke abgedeckt, so dass die Flammen erstickten. Mit einem handgeführten Strahlrohr wurde der Brand in der Lüftungsanlage ebenfalls erfolgreich bekämpft. Als das Dach des Gebäudes mit der Drehleiter kontrolliert wurde, stellten die Einsatzkräfte Flammen und Glutnester an der Dachkonstruktion fest. Um eine Brandausbreitung zu verhindern, wurden Dachpfannen aufgenommen und die Glutnester im Dach mit einem Strahlrohr abgelöscht und angrenzende Bereiche mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach rund einer Stunde war der Brand abgelöscht und es konnten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen in dem Ladenlokal durchgeführt werden. Dieses ist aufgrund der Kontamination mit Brandrauch aktuell nicht nutzbar. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben, die jetzt die Brandursachenermittlung aufgenommen hat.

Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, dem Führungsdienst, Sonderfahrzeugen, einem Rettungswagen und der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Katernberg für rund eineinhalb Stunden im Einsatz. (CS)


Christian Schmücker

http://www.feuerwehr-essen.com/

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen