Botendienst auf Abwegen

von | Jan 25, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

 Am Montagnachmittag wurden die Kameraden der Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hinterstein zu einer Fahrzeugbergung von der Polizei alarmiert.Ein Fahrer eines Botendienstes rutschte mit seinem Kleinlastwagen auf einer steilen und abschüssigen Zufahrt gegen ein Verkehrsschild und verkeilte sich mit dem Vorderrad so sehr, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war.Umgehend rückten die Rettenbacher Florianis zur Einsatzstelle aus.

Am Berufungsort angekommen alarmierte der Einsatzleiter BI Erwin Ellmauer, die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl nach, um die Bergung mit dem Kran vom schweren Rüstfahrzeug zu unterstützen.

Mit dem Hebekreuz vom Kran konnte das Fahrzeug an der Vorderachse angehoben und wieder auf sicheren Untergrund gebracht werden. Aufgrund der Länge des Transporters und der Straßenenge in diesem Bereich, musste der Kleinlaster noch ein Stück nach oben geschoben  werden, um ein Wenden und somit eine Weiterfahrt zu ermöglichen.

Nach einer guten Stunde konnten die Kameraden der Feuerwache Rettenbach und der Hauptfeuerwache wieder in die Zeughäuser einrücken.

Christian Wacek

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen