Böschungsbrand – rascher Feuerwehreinsatz verhindert Schlimmeres

von | Mrz 2, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Scharnstein/OÖ: Am Montagnachmittag, 01.03.2021 wurde die Feuerwehr Scharnstein um 13:05 von der Landeswarnzentrale zu einem Böschungsbrand im Wieseck, Ortsteil Neu-Mühldorf alarmiert. Ein Schadholzfeuer entfachte eine angrenzende Böschung und drohte auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen. Durch den raschen Feuerwehreinsatz konnte aber der Böschungsbrand rasch gelöscht werden.


Einsatzende: 13:59 Uhr

HBI Ing. Florian Huemer

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen