Bezirksfeuerwehrtag der Ponauer Feuerwehren in Eben

von | Sep 21, 2021 | News | 0 Kommentare

Am 17. September fand der Bezirksfeuerwehrtag der Pongauer Feuerwehren im Feuerwehrhaus in Eben im Pongau statt. Vor dem Gebäude konnte man eine Fahrzeugausstellung der neuen Feuerwehrfahrzeuge aus dem Bezirk Pongau besichtigen.Danach folgte die musikalische Eröffnung des Abends sowie eine Begrüßungsrede durch Bezirksfeuerwehrkommandant LBDSTV Robert Lottermoser, der den Ehrengästen des Abends für ihr Kommen dankte. In Vertretung von Herrn Landeshauptmannes Dr. Wilfried Haslauer war Komm.-Rat Mag. Hans Scharfetter als Abgeordneter zum Salzburg Landtag und Vizepräsident der Wirtschaftskammer Salzburg gekommen. In seiner Ansprache meinte Komm.-Rat Mag. Hans Scharfetter, es wär sehr schön sich nach dieser langen Zeit wieder treffen zu können und persönlich ein aufrichtiges Dankeschön an alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihren Einsatz und ihr Engagement auszusprechen: „Gerade in den letzten zwei Jahren ist vielen Menschen klar geworden, wie unverzichtbar die Arbeit der Feuerwehr ist. Danke ebenfalls zur Bereitschaft, sich stetig weiterzuentwickeln und diese ehrenamtliche Tätigkeiten als wichtigen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten“.

Ebenso anwesend waren der Abgeordneter zum Bundesrat Silvester Gfrerer, Abgeordneter zum Salzburg Landtag Hans Ganitzer, Abgeordneter zum Salzburg Landtag Alexander Rieder, Landesfeuerwehrkommandanten LBD Günter Trinker und Präsident des Salzburger Gemeindebundes Bgm. Günther Mitterer aus St. Johann, welchen zahlreiche Bürgermeister aus den Pongauer Gemeinden folgten. Außerdem waren Bezirksfeuerwehrkommandanten aus den umliegenden Gauen und Bezirken anwesend. Erfreulich war außerdem das Kommen der Ehrenbezirks-und Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandanten, der Bezirkspolizeikommandanten, der Bezirksrettungskommandanten sowie anderer Bezirkseinsatzleiter und alle Ortsfeuerwehrkommandanten.

Der Bezirksfeuerwehrtag findet alle zwei Jahre statt und stellt einen guten Anlass dar, über diverse Einsätze, Veränderungen und Leistungen zu informieren. So gab es auch an diesem Tag eine große Anzahl an Ehrungen. Unter anderem wurden einige Ortsfeuerwehrkommandanten wie folgt ausgezeichnet: OBI Thomas Gruber (Ehrenurkunde 10 Jahre), OBI Martin Bergmüller (Ehrenurkunde 10 Jahre), OBI Josef Schweiger (Ehrenurkunde 11 Jahre) und OBI Andreas Katstaller (Ehrenurkunde 18 Jahre).

Im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtags wurde auch die Leistungsbilanz der Jahre 2019 sowie 2020 vorgestellt. Trotz Lockdown auf Grund der Corona-Pandemie konnten die Feuerwehren des Bezirkes Pongau keine Abnahme an Einsätzen feststellen. Diese haben sich jedoch von Verkehrsunfällen deutlich zu klimabedingten Einsätzen entwickelt, beispielsweise nach Unwetterereignissen oder Waldbränden. Jedoch nahm auch die Anzahl der Großbrände zu, so mussten die Feuerwehren 2019 sowie 2020 zu insgesamt 12 Großbränden ausrücken. Insgesamt wickelten die Feuerwehren 2019 1.801 Einsätze, im Jahr 2020 1.020 Einsätze ab. Eine erhebliche Stundenreduktion fand jedoch im Bereich der Ausbildungen sowie der Verwaltung statt, da auf Grund der Pandemie der Schulungsbetrieb für lange Zeit ausgesetzt wurde. Insgesamt leisteten die Feuerwehren 184.208 Stunden im Jahr 2019 sowie 82.787 Stunden im Jahr 2020.

Nachdem die Leistungsbilanz, personelle Veränderungen und einige der Einsätze in den Jahren 2019 und 2020 besprochen wurden, gab es weitere Danksagungen, womit man den anwesenden Feuerwehrmitgliedern ein besonderes Lob ausdrückte.



VI Eva-Maria Nagl, VI Wolfgang Winter

OVI Martin Klässner

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen