D: Am Sonnabendnachmittag wurde ein Brand in der Hildesheimer Nordstadt gemeldet. Anrufer meldeten der Leitstelle der Feuerwehr Feuer auf einem Balkon in der Thaerstraße. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine schwarze Rauchwolke über dem Wohngebiet stehen sehen. Bei Eintreffen am Einsatzort brannte es auf dem rückwärtigem Balkon eines Wohnhauses im ersten Obergeschoss. Das Wärmedämmverbundsystem des Hauses war bereits in Mitleidenschaft gezogen und auch die Balkontür war geborsten, so dass ein Übergreifen auf die Wohnung zu befürchten war. Während ein Angriffstrupp durch den Treppenraum in die Wohnung vorging, bekämpfte ein zweiter Trupp die Flammen von außen um eine weitere Ausbreitung auf weitere Balkone und die Fassade zu verhindern. Ein Jugendlicher aus der darüberliegenden Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Teile der Fassade mussten geöffnet werden um Glutnester abzulöschen. Die Fassade wurde abschließend intensiv mit der Wärmebildkamera geprüft.

www.stadt -hildesheim.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen