Balkonbrand in Grazer Wohnsiedlung

von | Jan 5, 2019 | Einsätze | 0 Kommentare

Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde heute am Vormittag zu einem Brand in die Waldertgasse alarmiert.Mehrere Notrufer aus der betroffenen Wohnsiedlung sowie aus Wohnungen in der Umgebung meldeten einen ausgedehnten Zimmerbrand im dritten Obergeschoß eines Mehrparteienhauses.Bereits auf der Anfahrt konnte von der Löschbereitschaft der Berufsfeuerwehr eine massive Rauchsäule wahrgenommen werden. Aufgrund der Vermutung, dass sich noch Personen in der Brandwohnung befinden würden, wurde sofort ein Innenangriff mit einem C-Rohr beauftragt.

Da die Brandwohnung jedoch mit einer Sicherheitstür ausgestattet war, wurde parallel ein weiteres C-Rohr über die dreiteilige Schiebeleiter auf die dazugehörige Dachterrasse vorgenommen. Sofort stellte sich heraus, dass sich der Brand im Außenbereich der Dachterrasse befand, es brannten die Fassade sowie Teile der Dachkonstruktion.

Binnen weniger Minuten konnte Brand aus gegeben werden. Drei Personen wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen dem ÖRK zur weiteren Versorgung übergeben.

Für die umfangreichen Nachlösch- und Sicherungsarbeiten wurde noch eine Drehleiter in Stellung gebracht. Die Brandursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

Die Berufsfeuerwehr stand unter der Einsatzleitung von Bereitschaftsoffizier Ing. Martin Trampusch mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz.

feuerwehr-graz.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen