Aufwendige Fahrzeugbergung in Prätis

von | Mai 18, 2024 | Uncategorized | 0 Kommentare

  • auf facebook teilen
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Tumblr

Um 15:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöllau per Stiller-Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung nach Prätis gerufen.Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen, etwa 200 Meter über eine Wiese abgerutscht und schließlich an einer steilen Böschung zwischen Bäumen hängen geblieben.

Beim Eintreffen stellte sich allerdings heraus, dass es keine befestigte Straße zum Einsatzort gab, weshalb die sämtliche Ausrüstung mit Hilfe des KLF-A Pinzgauer und Teleskopladers verbracht werden musste.

Nachdem der PKW gegen abstürzen gesichert war, wurde die Bergung mit Hilfe des TL vorbereitet.

Dazu wurden einige kleine Bäume entfernt und in weiterer Folge das Fahrzeug mit dem TL angehoben und vorsichtig auf die angrenzende Wiese zurückgezogen.

Um ein neuerliches Abrutschen zu verhindern, wurde das Fahrzeug mit Unterstützung eines Traktors zur nächsten Straße gebracht.

Nach knapp zwei Stunden konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren: KDO, SRF, TLF-A 3000/200, KLF-A Pinzgauer, TL und MTF-A mit 32 Kräfte

Martin Hagen

Pin It on Pinterest

Share This

Share This

Share this post with your friends!

Share This

Share this post with your friends!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen