Assistenzeinsatz & vorbildlicher FF-Notfallplan

von | Mrz 23, 2020 | Uncategorized | 0 Kommentare

N/ Biedermannsdorf22.3.: Der diensthabende Offizier vom Dienst – BI Michael Ing. FELBERBAUER – durch den Gemeindearzt Dr. Peter FUHRICH um Unterstützung gebeten.
Auf Grund diverser COVID-19 Fälle im Bezirk und einhergehenden Kontaminationen und Schließungen von mehreren Arztpraxen bat Dr. Peter FUHRICH die Feuerwehr um Aufstellung eines Zeltes um den zu erwartenden Patientenansturm ordentlich abarbeiten zu können.


Im Sinne des Allgemeinwohls wurde dem Ersuchen entsprochen und ein Teil der eingerichteten technischen Gruppe alarmiert um ein Feuerwehrzelt aufzustellen.
Am Montag wird dann in weiterer Folge durch Mitarbeiter des Wirtschaftshofs eine Heizkanone installiert.

Wie auf den Fotos ersichtlich, tragen die Kameradinnen und Kameraden allesamt eine Atemschutzmaske. Dies ist ein Teil der weitreichenden Maßnahmen die getroffen wurden um eine Infektion der Einsatzkräfte, allen voran durch die eigenen Mitglieder, zu verhindern. Das Tragen der Atemschutzmasken ist erforderlich, weil im Feuerwehrfahrzeug wie auch beim Einsatz bei diversen Tätigkeiten nicht immer der erforderliche Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.

Eine weitere Maßnahme ist unter anderem die Einrichtung von zwei Einsatzgruppen. Eine Gruppe fährt ausschließlich technische Einsätze und die andere Gruppe anfallende Brandeinsätze. Die Gruppen selber kommen nicht in Kontakt und so ist im Falle einer COVID-19 Ansteckung einer Gruppe, jederzeit die andere Gruppe stets einsatzbereit.

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen