Arbeitsunfall in Traunkirchen

von | Feb 6, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare

Durch die Zwischendecke eines Wohnhauses in Traunkirchen/Mühlbachberg stürzte ein Bauarbeiter aus bisher ungeklärter Ursache am späten Vormittag des 6. Februars und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Aufgrund der vermuteten Wirbelsäulenverletzung forderte der Notarzt zur patienten-schonenden Rettung die Unterstützung der Feuerwehr an. In Abstimmung mit dem Notarztteam hoben die Einsatzkräfte der Wehren Traunkirchen und Altmünster den Verunglückten mit der Teleskopmastbühne der FF Altmünster aus dem Obergeschoß des Rohbaus. Anschließend wurde der Patient zur weiteren Behandlung vom Roten Kreuz ins Salzkammergutklinikum Gmunden gebracht.

Bericht und Fotos: www.feuerwehr-altmuenster.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen