Altmünster: KFZ Brand im Hauptabendverkehr

von | Jun 5, 2018 | Uncategorized | 0 Kommentare

OÖ/Um 17:25 wurde die Feuerwehr Altmünster zu einem KFZ Brand an der B145 alarmiert. Ein PKW hat aus noch nicht geklärten Gründen zu brennen begonnen.Da bereits sehr viele Kameraden zu diesem Zeitpunkt im Sicherheitszentrum anwesend waren, konnte binnen Minuten ausgerückt werden. An der Einsatzstelle, etwa 800m vom Feuerwehrdepot entfernt, befand sich der brennende PKW bereits auf dem Gehsteig; sehr schnell konnte mittels Atemschutztrupp mit den Löscharbeiten an dem brennenden PKW begonnen und das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Für die Löscharbeiten musste die B145 wechselseitig gesperrt werden, eine sehr schwierige Situation, da um diese Zeit sehr viel Verkehr – Berufsverkehr – durch Altmünster herrscht und der Stau einige Kilometer in beide Richtungen zurückreichte. Die Geduld der Autofahrer wurde auf eine harte Probe gestellt.

Der Fahrer des PKW wurde durch ein Team vom Roten Kreuz versorgt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach gut einer Stunde konnte das Auto einem Abschleppdienst übergeben und die Sperre der B145 aufgehoben werden.

Bericht und Fotos: www.feuerwehr-altmuenster.at

 

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen