Alarmstufe 3 bei Fassadenbrand in Bischofshofen

von | Feb 20, 2022 | Einsätze | 0 Kommentare

Bischofshofen, 19.02.2022: Samstag Nachmittag um 14:56 Uhr wurde die Feuerwehr Bischofshofen zum Brand einer Holzfassade an einem dreigeschoßigen Wohnhaus am Buchberg gerufen. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung in diesem Gebiet und der langen Anfahrt ließ Einsatzleiter HBI Hartmut Wetteskind unverzüglich auf Alarmstufe 3 erhöhen. Dadurch wurden auch die Feuerwehren St. Johann und Werfen alarmiert.



Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte eine großflächige Brandausbreitung erfolgreich verhindert werden. Nach dem Ablöschen der Fassadenteile wurden diese abgetragen und das glimmende Isoliermaterial entfernt. Fassade, Isolierung und Dachbereich wurden anschließend ausgiebig mit der Wärmebildkamera abgesucht, um Glutnester aufzuspüren und abzulöschen.

Nach etwa eineinhalb Stunden konnte der Einsatz abgeschlossen werden.
Verletzt wurde niemand.

Eingesetzte Kräfte der Feuerwehr: 
Einsatzleiter HBI Hartmut Wetteskind
Feuerwehr Bischofshofen
Feuerwehr St. Johann im Pongau
Feuerwehr Werfen
AFK 2 BR Roman Spiegel
BFK LBDSTV Robert Lottermoser
12 Fahrzeuge
72 Mann

Weitere Einsatzkräfte: 
Rotes Kreuz mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann
Polizei mit 2 Fahrzeug und 2 Mann

VI Stefan Hafner


W: www.ff-pongau.eu



Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen