Acetylengasflaschen-Brand – mit Beschuss

von | Sep 23, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Am 16.08.2021 wurden die Feuerwehren St.Veit und Schwarzach zu einem Acetylengasflaschenbrand alarmiert. Aufgrund eines Flammenrückschlages in die Gasflasche konnten die Mitarbeiter der Fa. Autohaus Mayr die Flasche abdrehen und unverzüglich ins Freie verbringen.Nach Eintreffen der Feuerwehren wurde unverzüglich mit einem HD-Rohr und einem C-Rohr mit der Kühlung der Flasche begonnen.Nach Eintreffen der nächsten Fahrzeuge wurde vom Hydrant der Straßenmeisterei eine Zubringerleitung zu Tank Schwarzach aufgebaut. Von Pumpe St.Veit wurde von der Salzach eine Zubringerleitung aufgebaut und in Betrieb genommen. Parallel zu diesen Aufgaben wurde von Tank Schwarzach und Tank St.Veit je ein mobiler Wasserwerfer in Stellung gebracht um die beiden Strahlrohre aus dem Gefahrenberiech zurückzuziehen.

Nach Rücksprache mit der Polizei konnte bereits in der erst Phase ein Team des Einsatzkommandos Cobra aus Salzburg in den Einsatz geschickt werden.

In der Zwischenzeit wurden von den Feuerwehr- Mitgliedern sämtliche Bereiche in der Gefahrenzone kontrolliert, Personen wurden evakuiert und mittels Durchsagen zum Verbleib in den Häusern und Wohnungen aufgefordert.

Nach ca einer Stunde der Kühlung musste leider festgestellt werden, dass sich ein weiterer Temperaturanstieg abzeichnete. Sofort wurde mit der Kühlung fortgesetzt.

Nach Eintreffen des Einsatzkommandos Cobra wurde die Einsatzstelle besichtigt und das weiter Vorgehen mit allen Beteiligten Einsatzorganisationen besprochen.

Vor der Schuss Freigabe wurden sämtliche Radwege, Straßen und Bahnverkehr für ca. 15 Minuten total gesperrt.

Nach erfolgreichem Beschuss der Flaschen konnte der Einsatz für die Feuerwehr Schwarzach beendet werden. Sämtliche Sperren und Evakuierungen wurden aufgehoben, die Fa. Autohaus Mayr konnte den Betrieb wiederaufnehmen.

Die Feuerwehr St.Veit kontrolliert bis zum vollständigen ausbrennen der Gasflaschen den Umgebungsbereich und verbrachte diese anschließen in einen gesicherten Bereich.

Im Einsatz standen.

Feuerwehr St.Veit:                           26 Mann 4 Fahrzeuge

Feuerwehr Schwarzach:               21 Mann 5 Fahrzeuge

Rotes Kreuz:                                         2 Mann 1 Fahrzeug

Polizei / Cobra:                                                     9 Mann/Frau     4 Fahrzeuge

AFK 2 Spiegel Roman 1 Fahrzeug

Einsatzleiter: HBI Öhlinger Gerald

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen