Abgängige Person gerettet

von | Jul 11, 2020 | Einsätze | 0 Kommentare


Ein, seit mehreren Stunden abgängiger Pensionist konnte heute (10.07.2020) Nachmittag von der Berufsfeuerwehr Graz gerettet werden.
Der Pensionist aus dem Bezirk Graz Umgebung verirrte sich im Bereich der Einödstraße (Bezirk Wetzelsdorf) in einem steilen Bachbett, in dem er mit Verletzungen unbestimmten Grades unter einem Baum liegenblieb. Seine Hilferufe wurden von Anrainern gehört, diese verständigten umgehend die Einsatzkräfte.


Der Verunfallte wurde vom ÖRK erstversorgt und anschließend von den Höhenrettern der Berufsfeuerwehr Graz über eine 10m hohe Böschung aufgeseilt.
Einsatzleiter Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat: „Zum Glück wurden die Hilferufe der verunglückten Person rasch gehört, so konnte er in kurzer Zeit gefunden und gerettet werden.“
Die Grazer Berufsfeuerwehr stand mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann neben dem ÖRK Graz und der Bundespolizei eine Stunde im Einsatz.
Bilder können bei Quellenangabe (BF Graz) honorarfrei abgedruckt werden.
Rückfragen: BF Graz, Referat für Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst sowie die Brandmeldezentrale der Stadt Graz (0316/872/5858).

OBR Ing. Dieter PILAT

www.feuerwehr.graz.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen