Abermals Unwettereinsätze im Bezirk Tulln

von | Jul 26, 2021 | Einsätze | 0 Kommentare

Waren in der Nacht zum Sonntag die Feuerwehr großteils südlich der Donau im Unwettereinsatz mussten am Sonntag am Abend die Feuerwehren im nördlichen Teil des Bezirkes ausrückenMehrere Feuerwehren sind am Sonntag am Abend abermals zu mehreren Unwettereinsätzen gerufen worden. Als das Gewitter durchzog, ging ein Sturm mit dem Starkregen einher. Dabei wurde in Grafenwörth ein Baum umgerissen. Ein anderer Baum fiel auf ein Auto und eine Straßenlaterne. Einsätze waren auch in Neustift/ Felde, Absdorf, Jettsdorf. Aber auch die Feuerwehr Würmla war im Unwettereinsatz. Auch dort waren Bäume und Äste zu beseitigen und Keller mussten ausgepumpt werden. Auch einige Straßen waren vermurt.

Insgesamt waren bei über 20 Einsätzen 80 Feuerwehrmitglieder von fünf Feuerwehren im Einsatz. Außerdem war ab 1600 Uhr die Bezirksalarmzentrale zur Entlastung der Landeswarnzentrale besetzt. Dieses nahm die Notrufe entgegen und koordinierte die Einsätze der Feuerwehren.

Stefan Öllerer

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen