Drei Einsätze in Zusammenhang mit Aufzugsanlagen beschäftigten am heutigen Freitagnachmittag die Welser Feuerwehr.
Bei zweien davon wurden insgesamt 4 Personen aus steckengebliebenen Aufzugskabinen in den Stadtteilen Vogelweide und Lichtenegg befreit und die Aufzugsanlagen abgeschaltet, sowie die Hausverwaltung informiert.


Beim dritten Einsatz musste in einem Wohngebäude im Stadtteil Lichtenegg, ein Kleinbrand in einer Aufzugskabine bekämpft werden. Hier war es erforderlich Teile der Wandverkleidung zu demontieren um zum Brandherd zu gelangen. Aufgrund der Rauchausbreitung über den Liftschacht in das Stiegenhauses wurde dieses Überdruckbelüftet. So konnten die Bewohner in den Wohnungen verbleiben.
Bei keinem der Einsätze wurden Personen verletzt, allerdings hoffen wir dass sich diese Einsatzserie im neuen Jahr nicht fortsetzt.


Web:  http://www.feuerwehr-wels.or.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen