N/Eine Schmutzwasserpumpe samt Aggregat konnten HBI Üblacker Mario, OBI Prinz Harald und BM Reitbauer Kar von der FF Aschbachl  10.10.2014 in Stockerau übernehmen.

Diese selbstsaugende Schmutzwasser – Kreiselpumpe mit Dieselmotor von Flygt leistet bis zu 200 m³ / Stunde und kann bis zu einer Höhe von 35 Meter fördern. Das Pumpenaggregat ist mit einem 32 PS Dieselmotor auf einem einachsigen Transportgestell so aufgebaut, dass sie an der Einsatzstelle abgesetzt und wenn notwendig auch unabhängig vom Anhänger rasch kleinere Ortsveränderungen durchgeführt werden können. Diese Pumpe gehört zu einem Konzept welches nach den Hochwassereinsätzen der vergangenen Jahre erarbeitet wurde, zu 100 % aus Mitteln des Katastrophenfonds finanziert wird und in das Eigentum der Feuerwehr übergeht und somit für den örtlichen Einsatz eine zusätzliche Erleichterung darstellt, bei Bedarf aber auch für den überregionalen Einsatz abberufen werden kann. Insgesamt wurden an diesem Tag 14 derartiger Pumpen im Land Niederösterreich ausgeliefert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen