Buch | Von der Pumpe zum HLF – Löschfahrzeuge

19.90

Würzelberger/Spitzbart, Von der Pumpe zum HLF – Entwicklung der Löschfahrzeuge in Österreich, ca. 160 Seiten, Erscheinungstermin Juni 2015. Vorbestellung möglich!

Kategorie:

Beschreibung

Neuerscheinung aus der Edition FO: Mit diesem Buch wird sowohl die Entwicklung der Feuerwehrtechnik in der Alpenrepublik dokumentiert, als auch der Stand der Technik zum heutigen Zeitpunkt gezeigt.
Der erste Teil dieses Buches zeigt ausgewählte Fahrzeuge der letzten Jahre. Auf Grund einer Nutzungsdauer von 20 und mehr Jahren ist ein kleiner Rückgriff bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts erlaubt. Produkte aller österreichischen Hersteller finden Platz!
Der zweite Teil ist ein Exkurs durch 100 Jahre Fahrzeugtechnik. Beginnend mit der elektromobilen Gasspritze über mehr oder weniger gelungene Exemplare der Zwischenkriegszeit führt die durchaus spannende Geschichte schließlich zur „nationale Normung“ durch Baurichtlinien.
Ebenso kurzweilig ist die Geschichte der Hersteller: So schaffte Rosenbauer die Marktführerschaft erst durch die weit überlegene Pumpentechnik und ist heute die einzige wirklich „alte“ Firma (seit 1866). Interessant zu lesen, wie die ursprünglichen Marktbegleiter die Umbrüche der Zeit nicht überstanden und in den Jahren nach 1945 mehrere Firmen gegründet wurden und sehr unterschiedliche Entwicklungen genommen haben.

 

Würzelberger/Spitzbart, Von der Pumpe zum HLF – Entwicklung der Löschfahrzeuge in Österreich, ca. 160 Seiten, Erscheinungstermin Juni 2015. Vorbestellung möglich!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Buch | Von der Pumpe zum HLF – Löschfahrzeuge“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen