Unimog U 125: Über vier Jahrzehntte hat das „Leichte Löschfahrzeug Allrad“ (LLFA) der FF Keuschen (OÖ/VB) auf dem Buckel: Rosenbauer verband den Geräteaufbau für TS und Löschgruppenausrüstung mt einer Mannschaftskabine für sieben Personen. Die Kabine war dann mit einer Gummilippe mit dem Fahrerhaus verbunden. Durch diese Aufbau-Art wird die Geländegängikeit nicht eingeschränkt. Die Vorbaupumpe VP 12 leistet 1200l/min. Dieses Fahrzeug dürfte eines der Letzten des Typs mit Drehtüren statt Alu-Jalouisen sein.

Mehr im Heft!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen