Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 223 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Brandeinsätze

DFV: Tiefes Mitgefühl für Angehörige nach Busbrand

Bedrückende Bilder: Feuerwehrverbände honorieren Einsatz in Münchberg. Angesichts des schweren Busunglücks in Münchberg (Bayern) mit zahlreichen Toten sprechen Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, und Alfons Weinzierl, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bayern, ihr Beileid aus. „Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer. Den Verletzten wünschen wir baldige Genesung“, bekunden Ziebs und Weinzierl.

Weiterlesen...

Feuerwehr Wels zur Unterstützung bei LKW Brand nahe Meggenhofen im Einsatz

02.07.2017 / 00:29 Uhr /: Über die Landeswarnzentrale Oberösterreich wurde die FF Wels zur Unterstützung der Feuerwehren Geisensheim, Pichl bei Wels, Krenglbach und Meggenhofen bei einem LKW Brand auf der Autobahn A8 kurz vor der Abfahrt Meggenhofen alarmiert. mVor Ort wurde die Brandbekämpfung mittels CAFS vom Rüstlöschfahrzeug der FF Wels fortgeführt und die Wasserversorgung über das Großtanklöschfahrzeug sichergestellt.  Zusammen mit den bereits vor Ort eingesetzten Feuerwehren konnte somit ein rascher Einsatzerfolg erzielt werden. Am Anhänger des LKW entstand jedoch Totalschaden, die Zugmaschine konnte vom LKW Fahrer noch rechtzeitig gerettet werden.

Weiterlesen...

Wohnungsvollbrand in Wien-Margareten fordert eine Verletzte

Aus unbekannter Ursache kam es zum Brand einer Erdgeschoßwohnung in Wien, Margareten.Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung bereits in Vollbrand und Flammen schlugen aus den straßenseitig gelegenen Fenstern. Sofort wurde der Brand im umfassenden Angriff, mit einer Löschleitung unter Atemschutz im Innenangriff und mit einer weiteren Löschleitung im Außenangriff, bekämpft. Eine Frau konnte vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbst vor den Flammen flüchten, wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch betreut und aufgrund von Rauchgasinhalation hospitalisiert.

Weiterlesen...

Großbrand in Fertörakos

 

Burgenland/Ungarn: Am 28.06.2017 um 10:37 Uhr begann einer der größten Einsätze der Wasserdienstfeuerwehren des Neusiedlersees der letzten Jahre. Der Kommandant der FF-Mörbisch/See war von einer Privatperson davon informiert worden, dass es im Bereich des Schilfgürtels zwischen Mörbisch und Fertörakos zu einem Brand gekommen war. Dieser veranlasste umgehend die Alarmierung der FF-Mörbisch/See, kurz darauf rückte die Feuerwehr mit MTF,RLF-A 2000 und dem Einsatzboot aus.

Weiterlesen...

Waldbrand im alpinen Gelände

frank1NÖ/Frankenfels: Am 28.06.2017 wurden um 14.29 Uhr die örtlich zuständige Feuerwehr Frankenfels, die Feuerwehr Weißenburg und die Feuerwehr Schwarzenbach zu einen Waldbrand auf den 997 Meter hohen Eibeck-Sonnberg von der BAZ St.Pölten alarmiert. Der zuständige Senner, zugleich Pächter des beliebten Ausflugszieles Eibeck Alm und aktives Mitglied der Feuerwehr Frankenfels,  wurde  von mehrere Kilometer entfernten Landwirten auf eine Rauchentwicklung am Eibeck - Sonnberg über Telefon aufmerksam gemacht. Dieser hielt mit seiner Lebensgefährtin unverzüglich Nachschau, vorerst konnte man aber keinerlei Schadensfeuer oder Rauch bemerken. Erst beim Aufstieg am Eibeck Sonnberg wurde man auf eine Rauchentwicklung aufmerksam und verständigte unverzüglich die Feuerwehr über ein Kommandomitglied. 

Weiterlesen...

Brand in Förderanlage

laxNÖ: Im Industriezentrum NÖ Süd kam es in der Nacht des 28. Juni 2017 bei einer Recyclingfirma in Laxenburg zu einem Brand einer Förderanlage. Eine auf der A2 vorbeifahrende Fahrzeuglenkerin bemerkte den Brand und verständigte über den Notruf die Bezirksalarmzentrale. Die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg wurde daraufhin zu einem Brandverdacht in das IZ NÖ SÜD alarmiert und rückte mit dem Kommandofahrzeug und zwei Tanklöschfahrzeugen aus. Da die genaue Einsatzadresse nicht näher bekannt war, wurde mit Unterstützung der Exekutive die Industriestraße abgefahren. Im Bereich der Kläranlage wurde Brandgeruch und eine Verrauchung wahrgenommen werden. Bei genauerer Erkundung konnte ein Brand bei einer Recyclingfirma festgestellt werden. Eine Förderanlage für Shreddermaterial war in Brand geraten. Von Tank 1 wurden zwei Löschleitungen unter Atemschutz vorgenommen und eine Vollalarmierung der Feuerwehr Laxenburg veranlasst. Um 23:25 Uhr alarmierte die Bezirksalarmzentrale zum Industriebrand B3.

Weiterlesen...

Flurbrand im Zentrum von Wiener Neudorf

neudorfNÖ: Die FF Wiener Neudorf wurde am 28.6.2017 um 14:40 Uhr zu ihrem dritten Einsatz des Tages gerufen: Alarmiert wurde ein Wohnungsbrand, der sich allerdings als Flurbrand auf einem Grundstück entlang der B17 / Wiener Lokalbahn herausstellte. Das Feuer hatte sich auf einer trockenen Wiese auf ca. 1.200 m2 ausgebreitet und wurde von starkem Wind angefacht. Das erste Fahrzeug der Feuerwehr Wiener Neudorf begann sofort mit einem Atemschutztrupp und drei Rohren mit der Brandbekämpfung – nachrückende Kräfte der Feuerwehr, darunter das Großtanklöschfahrzeug, stellten die Wasserversorgung und die Ablöse der Mannschaft sicher.

Weiterlesen...

Waldbrand am derzeit heißesten Tag im Jahr bei Grillenberg

N/Zu einem Waldbrand kam es in den heutigen Nachmittagsstunden des 24. Juni 217 im Bezirk Baden. Im Waldgebiet bei Grillenberg, Gemeinde Hernstein, sind ca. 2.000-2500m² in Brand geraten. Gegen 16:20 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren aus dem Gebiet Berndorf und Hernstein über die Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden alarmiert. Um den Boden-Brand bekämpfen zu können, mussten zuerst längere Zubringerleitungen im steilen Gelände verlegt werden. Der eigentliche Brandherd befand sich dann ca. 200m von einer Froststraße entfernt auf einem Bergrücken. Obwohl der Wind anfänglich eine weitere Ausbreitung begünstigte, konnten die eingesetzten Florianis rasch den Brand unter Kontrolle bringen. Das ist nicht nur aufgrund der örtlichen Gegebenheiten eine Höchstleistung, sondern aufgrund der heute herrschenden extremen Hitze auch eine körperliche Höchstleistung. So konnten bereits gegen 17 Uhr die Nachlöscharbeiten begonnen werden.

Weiterlesen...

Waldbrand in Muggendorf (Bezirk Wiener Neustadt)

N/Am Nachmittag des 24. Juni wurden die FF Thal und Muggendorf um 16:15 Uhr zu einem vermutlichen Waldbrand im Gebiet von Muggendorf alarmiert. Die Feuerwehren waren zu dieser Zeit bei einer Übung – unterbrachen diese und begaben sich in das angegeben Gebiet. Von einem Hubschrauber des Innenministeriums, von einem Rettungshubschrauber des ÖAMTC und von der Austrocontrol gab es ebenfalls Meldungen über einen Brand. 

Weiterlesen...

Zimmerbrand - Ausbreitung verhindert

ischlOÖ/23.6.17: Gegen 01:40 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Brandverdacht in die Götzstraße alarmiert. An der Einsatzadresse angekommen wurde durch den Einsatzleiter, OBI Jochen Eisl, eine stark verrauchte Wohnung vorgefunden. Der Bewohner hatte mit Hilfe von zwei Feuerlöschern den Brand, welcher im Bereich des Wohnzimmers ausbrach, bereits selbst unter Kontrolle gebracht. Durch das rasche Eingreifen des Mannes konnte eine weitere Brandausbreitung auf die anderen Bereiche der Wohnung und das Stiegenhaus verhindert werden. Somit wurden keine weiteren Hausbewohner gefährdet.

Weiterlesen...

Brand einer Containermulde

stgeorgenNÖ: Am 22. Juni 2017 wurden die Feuerwehren St.Pölten – St.Georgen und St.Pölten – Spratzern zu einem Containerbrand beim Bahnhof Spratzern gerufen. Ein aufmerksamer LKW-Lenker eines Entsorgungsbetriebes aus Wilhelmsburg hatte einen leichten Brandgeruch wahrgenommen und blitzschnell und richtig reagiert. Auf seinem LKW hatte sich aus unbekannter Ursache eine volle Entsorgungsmulde entzündet. Der Lenker des LKW´s stellte seinen Anhänger ab, fuhr zum Bahnhof nach Spratzern und stellte die Mulde auf einer freien Stelle ab – somit konnte ein Übergriff auf den LKW und Schlimmeres verhindert werden.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 6/2017
 
84cover6 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at