Feuerwehrjugend


Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Welser Hauptfeuerwache

Beim Basteln von Feuerwehrautos war etwas Geschick und manchmal die Hilfe der Eltern oder Großeltern gefragt. Mutige Kinder und Jugendliche krabbelten mit Helm am Kopf durch ein Gitter-Labyrinth in der Atemschutzübungsanlage. Aus der Fahrzeughalle war beim Erkunden der Feuerwehrautos fröhliches Kinderlachen zu hören und spätestens bei der Anprobe der Uniform funkelnden die Kinderaugen.Familien haben noch am Samstag, dem 15. Dezember 2018 zwischen 9:00 und 14:00 Uhr die Möglichkeit den Erlebnistag bei der Feuerwehr zu besuchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. mehr lesen…

620 Feuerwehrjugendliche wanderten am Nationalfeiertag

Bei perfekten Wetter wanderten am Nationalfeiertag 620 Feuerwehrjugendliche mit ihren BetreuerInnen, Familien und Freunde rund um Bad Leonfelden.Nach dem Eintreffen beim Feuerwehrhaus konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant  Johannes Enzenhofer alle Teilnehmer sowie die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Heinz Huber und  Rudolf Reiter, zahlreiche Ehrendiensgradträger und Ehrengäste LAbg. Günter Pröller, Stadtrat Martin Keplinger und Kontrollinspektor Stefan Niedermayr begrüssen. Der Wandertag wird wie jedes Jahr von den Raiffeisenbanken des Bezirkes unterstützt, und ein Sponsorbetrag in der Höhe von € 1800.- durch Prokurist Herbert Schwarz übergeben.

mehr lesen…

Feuerwehrjugend meistert mit Bravour den Wissenstest

Am Samstag, dem 20.10.2018, fanden in Oberaich der diesjährige Wissenstest und das Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend statt. Je nach Alter und Ausbildungsstand hatten die 10- bis 12-jährigen und 12- bis 15- jährigen in verschiedenen Stationen in den Kategorien Bronze, Silber und Gold ihre Kenntnisse in Gerätekunde, Knoten, Umgang mit Feuerlöschern oder etwaNachrichtenwesen unter Beweis zu stellen. Von der FF Kapfenberg-Diemlachnahmen 10 Mitglieder der Feuerwehrjugend teil. mehr lesen…

Grandioser Empfang der Staatsmeister in Feldkirchen

Am Sonntag den 26.08.2018 wurden die neu gekrönten Staatsmeister der Feuerwehrjugend Bad Mühllacken und die Teilnehmergruppe beim Bundesfeuerwehrjugendbewerb 2018 in Wien der FF Feldkirchen an der Donau am Marktplatz in Feldkirchen mit einem grandiosen Empfang zuhause begrüßt.Zahlreiche Ehrengäste darunter NAbg. Michael Hammer, Landesrat Elmar Potgorschek, Landes-Feuerwehrkommandant LBD Wolfgang Kronsteiner, Bürgermeister Franz Allerstorfer und der Bezirks- und die Abschnittsfeuerwehrkommandanten freute sich gemeinsam mit den Eltern und der Bevölkerung aus Feldkirchen zu diesem großartigen Erfolg beim Bundesbewerb in Wien unter dem Motto „Urleiwand 2018“. Viele Trainings- und Vorbereitungsstunden wurden in den letzten Wochen bei brütender Hitze absolviert, diese Ausdauer und der Ehrgeiz der Feuerwehrjugendlichen und die positive Unterstützung und Motivation durch die Betreuer/innen und allen Eltern machte es möglich das beide Gruppen ihre hoch gesteckten Ziele erreichte. Für die Teilnahme beim Internationalen Bewerb im Jahr 2019 in der Schweiz wurde schon heute die Pläne und die Vorbereitungen geschmiedet. mehr lesen…

Urleiwand – Österreichs Feuerwehrjugend

Premiere in Wien: Zum ersten Mal wird ein Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in der österreichischen Bundeshauptstadt ausgetragen. Die besten Bewerbsgruppen aus allen neun Bundesländern sowie aus Südtirol messen sich nach monatelangem Training in unterschiedlichen Disziplinen. Nun steht fest, wer die österreichische Feuerwehrjugend bei den internationalen Wettkämpfen im Jahr 2019 in der Schweiz vertreten darf. Das letzte Augustwochenende steht alle zwei Jahre traditionell ganz im Zeichen der Feuerwehrjugendbewerbe auf Bundesebene. Insgesamt 52 Gruppen (50 Burschen- und Mädchengruppen sowie „gemischte Gruppen“ aus Österreich und zwei Gruppen aus Südtirol) qualifizierten sich bei den jeweiligen Landesbewerben für die Bundesbewerbe. Neben Geschwindigkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer sind Teamfähigkeit sowie mentale Stärke für ein herausragendes Ergebnis ausschlaggebend. mehr lesen…

Ferienspiel bei der FF Klosterneuburg

Auch heuer fand wieder bei der Feuerwehr Klosterneuburg eine Station desFerienspiels der Stadtgemeinde Klosterneuburg statt. Rund 40 Kinder kamen trotz sommerlichen Extremtemperaturen in das Katastrophenlager, wo ein paar  spannende Stationen vorbereitet wurden. Neben einem Feuerwehrquiz mit kniffligen Fragen, musste die Treffgenauigkeit an der Zielspritzwand unter Beweis gestellt werden. Da auch die Feuerwehr Klosterneuburg einen Wasserdienststützpunkt betreibt, konnte das Werfen eines Rettungsringes vom Feuerwehrboot aus geübt werden. Und für alle Kinder und Eltern die keine Höhenangst hatten, wurde der Rettungsschlauch aufgebaut. Hier konnte man aus dem ersten Stock den Schlauch hinunterrutschen. Und als Höhenpunkt durften alle Kinder eine Runde mit dem Feuerwehrauto mitfahren.Zwei Kinder durften sich besonders freuen, denn sie wurden beim abschließenden Gewinnspiel gezogen und dürfen die FeuerwehrKlosterneuburg ganz exklusiv besuchen.

mehr lesen…

FJ: Besuch am Fliegerhorst Vogler

Vierzig Nachwuchsfeuerwehrmädchen und -jungs aus den Jugendgruppen der FF Traun, Hörsching und Freindorf besuchten gestern gemeinsam die C130 Hercules Transportflugzeuge und die Flughafenfeuerwehr am Fliegerhorst Vogler. Einmal am Pilotensitz einer Hercules Platz nehmen oder in das riesige Flughafenlöschfahrzeug einsteigen. Dort zu sitzen, wo normalerweise Fallschirmspringer transportiert oder Militärfahrzeuge verladen werden. Spannende Infos aus erster Hand und Einblicke in den Berufsalltag gab’s für unsere Jugendlichen von einem Hercules-Loadmaster und einem Bundesheer-Feuerwehrangestellten. Die drei Feuerwehren Traun, Hörsching und Freindorf kooperieren schon seit einigen Jahren erfolgreich in der Jugendarbeit, ein Best-Practice-Beweis des tollen Zusammenhalts in der Feuerwehrgemeinschaft.

mehr lesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen