Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 303 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

REAS 2017

Aktuelles

Rüsthaussegnung der FF Mitterdombach

mitterdombachST: Am 13. Mai 2017, wurde das neue errichtete Rüsthaus der FF Mitterdombach von Dechant Dr. Josef Reisenhofer in einer wunderschönen Feier gesegnet und seiner Bestimmung übergeben. Im Beisein von Bürgermeister Ing. Franz Pötscher, dem Vizebürgermeister Ing. Herbert Kelz mit ihren Gemeinderäten der Gemeinde Hartberg Umgebung durften die Feuerwehrmitglieder der FF Mitterdombach auch als Ehrengäste die Abgeordneten zum steirischen Landtag Herrn Hubert Lang, Lukas Schnitzer, Dr. Wolfgang Dolesch und Vizebürgermeister Anton Kogler begrüßen.

Weiterlesen...

Feuerwehr-Bezirksleistungsbewerbe 2017 in Hermagor

K/Am Samstag, dem 20.05.2017, wurden in Hermagor die Bezirksleistungsbewerbe der Feuerwehren des Bezirkes Hermagor durchgeführt. Die Bezirksmeister kommen aus Birnbaum und Waidegg. In der Kategorie Bronze A ging aus 30 angetretenen Mannschaften die 7. Gruppe der Feuerwehr Birnbaum (Gemeinde Lesachtal) als Sieger hervor. Die 4. Gruppe der Feuerwehr Waidegg (Marktgemeinde Kirchbach) holte sich in der Kategorie Bronze B den Bezirksmeistertitel. Der Sieg in der Kategorie Silber A ging an die 4. Gruppe der Feuerwehr Birnbaum. Der Bezirksmeistertitel in der Kategorie Silber B ging an die 1. Gruppe der Feuerwehr Waidegg. Diese Bewerbsgruppen haben sich bereits für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften qualifiziert.

Weiterlesen...

Übergabe von Rauchmeldern für Neugeborene in Engelhartstetten

ENGELHARTSTETTEN (NÖ): Auch heuer veranstalteten die Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf, Filiale Engelhartstetten gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Engelhartstetten die Aktion "Jedem Neugeborenen in Engelhartstetten einen Rauchmelder". Bankstellenleiter Christian Schultes und Verwalter Markus Aberham konnten an zwei Familien diese übergeben. Annalena und die Zwillinge Margarethe und Theres haben nun einen kleinen Lebensretter in ihren Kinderzimmern. Noch immer sterben jährlich rund 100 Personen an folgen einer Rauchgasvergiftung. Nicht durch Feuer, sondern durch giftige Rauchgase, welche bei jedem Brand entstehen. Nur die wenigsten Bürger schützen sich mit Qualitäts - Rauchmeldern.

Weiterlesen...

1. Bereichsfeuerwehrtag mit Fahrzeugsegnung des neuen Dienstfahrzeuges des BFK Deutschlandsberg

ST/Die Segnung des neuen Dienstfahrzeuges für den Bereichsfeuerwehrkommandanten und das 90-Jährige Bestehen der FF St. Ulrich i. G. war der erfreuliche Anlass, den 1. Bereichsfeuerwehrtag am 20.05. 2017 bei der FF St. Ulrich i.G. auszurichten. Mehr als 245 Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aus dem Bereich Deutschlandsberg und zahlreiche Ehrengäste nahmen an der Fahrzeugsegnung und des Bereichsfeuerwehrtages teil.

Weiterlesen...

"Hilfe aus der Luft 2017"

 S/Adnet im Salzburger Tennengau war am 19.5. Schauplatz einer spektakulären Einsatzübung: Rettungskräfte, Polizei und Bundesheer " eine Übung der Superlative" durch: 20 Hubschrauber übten  Evakuierungen aus der Luft. "Der Test in dieser Größenordnung ist eine Österreich-Premiere", betonten die Verantwortlichen.  Übungsannahme war der Bruch der Staumauer der Wiestalsperre,  die Flutwelle würde Bewohner einschließen. Hilfe ist nur mehr aus der Luft möglich. Rund 200 Menschen werden aus dem Überschwemmungsgebiet gerettet - von Hausdächern, Geländeinseln und aus dem Wasser. Notarzt- und Polizeihubschrauber sowie  15 Helikopter des Bundesheeres kamen gemeinsam mit Kräften der Feuerwehr und des Roten Kreuzes zum Einsatz. Die  Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen und Behörden war zentrale Aufgabenstellung.

Weiterlesen...

Aus der Fahrzeug-Geschichte (1): Hurricane

Ende der 1980er Jahre ließ die steirische Firma Lohr mit dem HURRICANE aufhorchen: ÖAF (diesen MAN-Vorgänger gabs damals noch..) -Baustellenfahrgestell mit tiefem Schwerpunkt und einem ausgeklügelten Aufbau- und Kabinen-Konzept. Im Bild der ehemalige Tank der FF Hagenbrunn/N mit seinem Nachfolger, einem HLFA 3 von GIMAEX auf MAN-Fahrgestell.

Weiterlesen...

Härtester Feuerwehrmann Österreichs

Der TFA (Toughest Firefighter Austria) startet heuer am Samstag den 21. Mai 2016 zum dreizehnten Mal in Siegendorf durch. Athleten aus 5 Nationen und 5 Bundesländern sind am Start, um den Titel des härtesten Feuerwehrmann Österreichs zu kämpfen. Ein Bewerb für die Härtesten Vier Stationen, die Tätigkeiten im Einsatz nachempfunden sind, müssen in Folge absolviert werden. Die sehr sportlichen und praxisnahen Disziplinen verlangen den Wettkämpfern in punkto Ausdauer, Geschicklichkeit sowie Überwindungskraft alles ab und geben den
Zuschauern einen spektakulären Einblick in die Tätigkeiten der Feuerwehr. Neben dem Wettkampf erwartet die Besucher ein interessantes Rahmenprogramm.

Weiterlesen...

Rotkreuz-Gemeinschaft feiert doppelten Geburtstag

N/Das Rote Kreuz Niederösterreich lud am 5. Mai 2017 zur großen Geburtstagsfeier ihres Gründers Henry Dunant – beim diesjährigen Festakt stand zusätzlich das 30 Jahr Jubiläum der Gesundheits- und Sozialen Dienste im Zentrum der Veranstaltung. 30 Jahre, in denen vieles erreicht wurde. „In dieser Zeit wurden die Gesundheits- und Sozialen Dienste des Roten Kreuzes in Niederösterreich auf- und ausgebaut und stellen heute ein Netzwerk der Sicherheit für Menschen dar, die in Not geraten sind“, erklärte Präsident General Josef Schmoll, BA. „Heute umfassen die Gesundheits- und Sozialen Dienste 60 Angebote. Das dies überhaupt möglich ist, das verdanken wir vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

Weiterlesen...

Neuaufstellung des Managements der Rosenbauer

Um der weiteren Unternehmensentwicklung und den immer komplexeren Anforderungen im internationalen Geschäft Rechnung zu tragen, hat der Aufsichtsrat der Rosenbauer International AG in seiner Sitzung am 3. Mai 2017 beschlossen, den Vorstand mit 15. Mai 2017 neu aufzustellen und um einen zusätzlichen Vertriebsvorstand zu erweitern. Diese Position wird mit Dipl.-Ing. Andreas Zeller besetzt, der seit 2003 bei Rosenbauer tätig ist. Andreas Zeller (45) verantwortete bisher den Vertriebsbereich MENA (Middle East und North Africa) und ist Geschäftsführer der Rosenbauer Saudi Arabia. Nach seinem Studium an der Technischen Universität Graz war er zunächst bei der Lenzing Technik GmbH Marketing- und Produktmanager für Polylöschanlagen.

Weiterlesen...

3. Feuerwehr Mountainbike-Marathon

Getreu dem Motto „Fit for Firefighting“ messen sich wieder alle sportbegeisterten Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen beim „3. Feuerwehr-Mountainbike-Marathon“ am 15. Juli in Bad Goisern/OÖ. Tauscht Feuerwehrhelm und Stiefel gegen eure Radler-Dress und tretet in die Pedale! Beweist euch im Rahmen der 20. Salzkammergut-MTB-Trophy auf einer von sieben verschiedenen Distanzen - von 22 bis 210 km. Nähere Infos unter www.trophy.at/feuerwehr.

Die Ziegler Z-Cab XL

Die Ziegler-Gruppe konzipiert und entwickelt die neue Z-Cab XL. Diese ist mit dem Original-Fahrerhaus verbunden und wird als Premiumvariante der Ziegler Z-Cab angeboten. Die neue Kabine ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten verfügbar. Mit dieser Großraumkabine bietet Ziegler seinen Kunden Premium-Qualität in gewohnter Weise. Nicht nur die Variabilität mit Bezug auf die Breite und die Länge der Kabine ist bemerkenswert. Im Vergleich zur Ziegler Z-Cab NG ist die Kabine je nach Ausstattungsvariante beispielsweise 300 mm länger und mit 160 mm mehr Stehhöhe erhältlich.
Auch in der Gestaltung der Sitze eröffnet die Z-Cab XL neue Möglichkeiten. Neben den Ausstattungen mit den bewährten und robusten Ziegler-Sitzen, ist auch eine Variante mit hochkomfortablen ergonomischen Polstersitzen wahlweise mit Pressluftatmern erhältlich. Ziegler ist anpassungsfähig: Sollten sich die Bedürfnisse der Feuerwehr ändern, lassen sich auch nach Jahren z. B. Action-Tower-Schränke und Einzelsitze gegeneinander austauschen.

Weiterlesen...

Interschutz und Feuerwehrtag: Vorfreude auf 2020

Berlin – „Die Interschutz war 2015 schon voller Superlative. Das wird sich 2020 noch weiter steigern. Außerdem wird vieles für Besucher angenehmer. Man kann
sich also schon jetzt freuen!“, blickt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), bereits jetzt auf die Großveranstaltung im Jahr 2020. Parallel zur Weltleitmesse für Brand- und Katastrophenschutz vom 15. bis 20. Juni 2020 findet dann der 29. Deutsche Feuerwehrtag findet in Hannover (Niedersachsen) statt. Im Rahmen des Kick-off-Meetings des DFV mit der Deutschen Messe AG und weiteren ideellen Partnern präsentierte Ziebs gemeinsam mit dem für das Großprojekt „Deutscher Feuerwehrtag“ zuständigen DFV-Vizepräsidenten Frank
Hachemer die Pläne des Deutschen Feuerwehrverbandes.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 4/2017
 
82cover4 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at