In den frühen Morgenstunden des 22.06.2018 wurde die FF Schäffern zu einem Werkstättenbrand im Gemeindegebiet von Schäffern alarmiert. Unverzüglich wurden die FF Götzendorf, Pinggau und Aspang zur Unterstützung der örtlichen Wehr angefordert.Aus ungeklärter Ursache war bei einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren Schäffern, Pinggau und Götzendorf wurden um 08:25 Uhr mittels Sirene alarmiert. Die FF Aspang (Niederösterreich) wurde ebenfalls zur Einsatzstelle angefordert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude bereits im Vollbrand.

Es wurde sofort mit einem umfassenden Löschangriff begonnen. Die Wasserversorgung wurde vom Asfinag-Parkplatz über eine Tragkraftspritze und eine 160 m lange Löschwasservorsorgungsleitung hergestellt. Die Nutztiere im angrenzenden Stallgebäude wurden auf die Weide gebracht, die Maschinen im nebenliegenden Objekt konnten ebenfalls in Sicherheit gebracht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wirtschaftsgebäude konnte aufgrund des effizienten Löscheinsatzes der Feuerwehren verhindert werden.

Insgesamt waren drei Feuerwehren mit mehreren Fahrzeugen und 61 freiwilligen Mitgliedern im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren Polizei und Rettung. Menschen und Tiere kamen beim Brand keine zu Schaden. Die Brandursache wird derzeit von Brandermittlern untersucht.

Bericht und Fotos: FF Schäffern

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen