N/Am 18. März 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die Südautobahn A2 Fahrtrichtung Wien alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein PKW und ein Klein-LKW nach einem Auffahrunfall auf der zweiten Fahrspur und dem Pannenstreifen vorgefunden. Die verletzten Personen wurden vom anwesenden Notarzt versorgt. Die Bergung des PKW wurde mittels Abschleppachse vorgenommen und bei der Polizeiinspektion Laxenburg gesichert abgestellt. Der Klein-LKW musste mittels Seilwinde von der Leitschiene gezogen werden. Dieser wurde anschließend von der nachalarmierten FF Wiener Neudorf mittels Abschleppfahrzeug von der Autobahn verbracht.
Die Freiwilligen Feuerwehren Laxenburg und Wiener Neudorf standen mit fünf Fahrzeugen und 31 Mitgliedern eine Stunde im Einsatz

www.fflaxenburg.at

Christian Blei, LM

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen