Verkehrsunfall mit vermutlicher Menschenrettung in Klosterneuburg

von | Sep 2, 2018 | Einsätze | 0 Kommentare

Gegen 00:05 Uhr wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung in die Stolpeckgasse alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache verlor die Lenkerin eines Kraftfahrzeuges die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte dabei in ein Brückengeländer. Zum Glück wurde Sie dabei nicht verletzt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das verunfallte Fahrzeug von den Einsatzkräften der Feuerwehr Klosterneuburg an eine von der Polizei bekanntgegeben Stelle abgestellt. Anschließend wurde die Fahrbahn gesäubert, nach 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Benjamin Löbl, Oberbrandinspektor
www.feuerwehr-klosterneuburg.at
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen