Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf A2

von | Okt 28, 2018 | Einsätze | 0 Kommentare

Die FF Bad Waltersdorf wurde am 24.10.2018 um 10:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A2 mittels Sirenen-Alarm zu Hilfe gerufen. Die freiwilligen Helfer rückten umgehend mit RLF-A 2000 und RF zur Einsatzstelle aus. Aus noch unbekannter Ursache ist ein PKW mehrmals gegen die Betonmittelleitwand gekracht und so stark deformiert worden, dass die Feuerwehr die eingeklemmte Person mittels hydraulischen Rettungsgerätes befreien musste. Die Feuerwehrmitglieder, die auch beim Roten Kreuz aktiv dabei sind, Sanitäter und Notfallsanitäter, übernahmen bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungswagen die Erstversorgung des Verletzten. Weiters wurde der Notarzthubschrauber umgehend angefordert.

In der Zeit des Einsatzes wurde die Autobahn gesperrt. Die FF Bad Waltersdorf bedankt sich bei allen eingesetzten Blaulichtorganisationen für die gute zusammen Arbeit!

Eingesetzte Kräfte:

FF Bad Waltersdorf: RLF-A 2000, RF mit 12 Mann

Rotes Kreuz, Notarzt, Notarzthubschrauber, Autobahnpolizei, Asfinag, Privates Abschleppunternehmen

Bericht und Fotos: FF Bad Waltersdorf

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen