Am 19. Juni wurde die Feuerwehr Ligist zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person direkt vor dem Feuerwehrhaus alarmiert. HBI Mark Wibner beobachtete den Unfall, erkundigte sich nach dem Wohl der Unfallteilnehmer und verständigte die Rettungskräfte. Kurz darauf waren auch die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr Ligist und ein First Responder vom Roten Kreuz Voitsberg, der ebenfalls Feuerwehrkamerad ist, vor Ort. Nach der Erstversorgung der Person und der Übergabe an das Rote Kreuz wurden die beiden Unfallfahrzeuge, nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei Krottendorf, aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Die Fahrzeugbergung wurde mittels SRF Ligist der Hebetraverse und Rangierrollern durchgeführt.

Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr Ligist wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Ligist mit SRF und TLF Ligist mit 12 Mann
Rotes Kreuz Voitsberg mit 1 RTW und 2 Helfern
Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Beamten

Foto und Bericht FF Ligist

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen