Wie im Vorfeld angekündigt, hat das Wetter umgeschlagen und Regen und Sturm sind über den Bereich Mürzzuschlag gezogen. Bereits gestern um 15.20 Uhr mussten die Einsatzkräfte, beginnend mit der Feuerwehr aus Langenwang ausrücken, um Bäume von Verkehrsflächen zu entfernern. Danach folgten viele Einsätze aus allen vier Abschnitten von der Frein bis nach Jasnitz! Das Schadensbild war fast überall dasselbe. Umgestürzte Bäume über Straßen, gekappte Stromleitungen – Notstromversorgungs- und Auspumparbeiten forderten die mehr als 100 Einsatzkräfte im ganzen Bereich. Gestern und heute standen insgesamt 11 Wehren im Einsatz. Die L113 (Niederalpl), die B23 (Lahnsattel) und die B72 (Alpl) waren oder sind noch gesperrt. Derzeit (30.10.2018 15:00 Uhr) sind noch einige Wehren mit Unwettereinsätzen beschäftigt.

Text: BFVMZ Pusterhofer

Foto: BFVMZ

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen