Am Dienstag, 12.06.2018 etwa um 18.00 Uhr erreichte die an sich rasch ziehende Gewitterfont die Gemeinden nordwestlich des Bezirkes Graz-Umgebung. Mit Starkregen, Hagelschlag, Sturm und bedrohlichen Blitzen ließ die Natur ihre Gewalten spielen.Vorwiegend verursachte der Sturm in dieser Region zahlreiche Feuerwehreinsätze. Viele Baumbergungen aber auch umgestürzte Baustellengitter, ein steckengebliebener Aufzug durch Stromausfall und Brandmeldeanlagenalarme, vermutlich durch Blitzschläge ausgelöst, waren die Folge. Insgesamt rückten acht der zwölf Feuerwehren zu 34 Hilfeleistungen mit etwa 20 Fahrzeugen und 120 Feuerwehrmitgliedern aus. Aktuell stehen die FF Gratkorn-Markt mit dem Schweren Rüstfahrzeug und die Betriebsfeuerwehr Sappi mit der Teleskopmastbühne in Graz im KHD-Einsatz.Roman Hußnigg-Peukert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen