Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Traktorgespann kam es am 12. Oktober in Seckau. Aus nicht näher bekannten Umständen kam ein mit Mist beladener Traktor von einem Abhang ab und stürzte auf die Straße wobei durch die Wucht des Aufpralles die Vorderachse herausgerissen wurde. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften, bestehend aus 22 Mann der Feuerwehr Seckau, Rotem Kreuz, Notarzt und Polizei rückten gegen 14:38 Uhr aus um den Fahrer zu helfen. Wenige Minuten nachdem die Einsatzkräfte vor Ort waren um sich um den verletzten Fahrer zu kümmern, landete bereits der Notarzthubschrauber am Einsatzort, schildert Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Daniel Feldbaumer von der Feuerwehr Seckau. Während der Fahrer notärztlich versorgt wurde, wurde mit dem Aufräumungs- und Bergearbeiten des verunfallten Traktors begonnen. Nach zweieinhalb Stunden konnte der völlig zerstörte Traktor geborgen und der Einsatz beendet werden.Thomas Zeiler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen