Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 291 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Taktik-Einsatz-Wissen

technikheader

Hier finden Sie Interessantes zu Einsatzberichten, taktische Überlegungen und weiterführendes Wissen.

Der Bereich ist nur für Abonnenten zugänglich. Sie haben noch kein Abo? Hier gehts zur Bestellung ...

Facts: Waldbrand


Das Jahr 2007 hatte es in sich: Unzählige Wald- und Flurbrände hielten Einsatzkräfte  in ganz Südeuropa in Atem. Besonders Griechenland, aber auch Süditalien waren und sind betroffen. Die Großbrände am Peloponnes stellen flächenmäßig eine neue Dimension von Feuer seit dem Mittelalter dar.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Notruf - aber richtig

Niederösterreich: Nicht fragen – schicken’s lieber irgendwen. Irgendwen? Den Notarztwagen oder den Hubschrauber, oder einen Krankentransport- oder Rettungswagen, ist Feuerwehr und Polizei notwendig – oder gleich die Bestattung und die Straßenmeisterei. Die Aufzählung lässt sich unendlich fortsetzen. Die richtige Hilfe zur richtigen Zeit ist entscheidend über das Überleben oder den Heilungsverlauf bei Notfällen. Die kann aber nur schnell gewährleistet werden, wenn die notwendigen Informationen vorhanden sind.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Anleiterbereitschaft - A stairway to safety

Ein Gemeinschaftsprojekt von atemschutzunfaelle.eu, atemschutz.org und drehleiter.info

 

Anleiterbereitschaft (ALB) ist eine wichtige Komponente der Kameraden- und Selbstrettung im
Atemschutzeinsatz. Leider wird diese unverzichtbare einsatztaktische Maßnahme nur zu selten in einen Einsatz
integriert. Doch sollte nicht jeder Einheitsführer seinen ihm anvertrauten Atemschutzgeräteträgern die
größtmögliche Rückzugssicherheit gewährleisten?  

 

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Tipps: Brandschutz geht jeden an

Österreichs Feuerwehren fahren jährlich zu rund 35.000 Brandeinsätzen: Eine vergessene brennende Zigarette oder Kerze, das Geschirrtuch am heißen Herd, der schadhafte Ofen, elektrischer Defekt: 90% aller Brände beginnen als simpler Schwelbrand, der mit einem Kübel Wasser und ein paar Handgriffen zu löschen wäre.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Beton darf nicht hart werden

 Stmk/Hartberg: Aufgrund eines Ausweichmanövers geriet am 27.2. ein 4achsiger Betonmischwagen auf das Bankett und stürzte um. Um 14.48 Uhr erhielt der Kommandant der FF Hartberg die Meldung, dass ein Betonmischwagen auf der Fahrt von Penzendorf nach Staudach in Straßengraben stecke. Daraufhin fuhr ABI d.F. Gerald Jeitler mit dem VF und 2 Mann zur Erkundung zur Einsatzstelle. Fact war, dass das Schwerfahrzeug komplett ungestürzt war und auf der Mischtrommel lag.


 

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Brandursachenermittlung

Natürlich gehen Menschenrettung und Brandbekämpfung für die Feuerwehr vor, trotzdem sollte bei Einsätzen von den Rahmenbedingen möglichst wenig verändert werden. Für die Kriminalisten gilt grundsätzlich das Motto: Brandort ist Tatort.  Wichtig ist natürlich jede Wahrnehmung im Rahmen des Einsatzverlaufes und eventuell auch die Dokumentation von Auffälligen. Dazu gehört auch jede Art von Fotos.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Standardeinsatz PKW-Brand - Menschenrettung

In den letzten Jahren gab es immer wieder unglaubliche Serien an Brandtoten nach PKW-Unfällen mit sich gebracht. Wohl eine Verkettung unglücklicher Umstände. Insbesondere für PKW-Brände sind die Ersthelfer entscheidend. Was sie versäumen kann auch die schnellste Feuerwehr der Welt nicht mehr einholen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Standardeinsatz Bus oder LKW


Bei „Groß-Fahrzeugen“, das gilt auch für Eisenbahnwaggons macht die Höhe Schwierigkeiten und muss oft mit verschiedenen Hilfsmitteln überwunden werden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Standardeinsatz PKW-Unfall


„Verkehrsunfall – eingeklemmte Person(en)“ sind trauriger Alltag bei den Feuerwehren. Trotzdem sollte man sich, gerade in der Zusammenarbeit mit Rettungsorganisationen, einige wichtige Punkte einprägen:

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 8/2017
 
86cover8 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at