Ein Schneepflug musste am Donnerstag vormittag aus dem Schnee gezogen werden. Beim Räumen des Wegrandes kam das Fahrzeug zu weit nach rechts und versank bis zur Achse im Schnee. Mit Hilfe der Seilwinden des Unimogs und des Rüstfahrzeuges gelang es der Feuerwehr Schwaz, das Fahrzeug wieder auf festem Boden zu ziehen.

Bernhard Brandl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen