Pkw mit Badner Bahn zusammengestoßen

von | Okt 14, 2018 | Einsätze | 0 Kommentare

In Wiener Neudorf ist am Samstagmittag ein Pkw mit einer Garnitur der Wiener Lokalbahnen zusammengestoßen. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.Ein mit zumindest zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzter Pkw war im Ortsgebiet von Wiener Neudorf an einem unbeschrankten Bahnübergang seitlich von dem Zug erfasst worden. Das Fahrzeug wurde vom Bahnübergang geschoben und zwischen Zug und einem Absperrgitter eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf wurde um 12:15 Uhr zur Menschenrettung alarmiert, es stellte sich aber rasch heraus, dass die Personen im Fahrzeug nicht eingeklemmt, sondern „nur“ eingeschlossen waren. Alle Insassen konnten von der Feuerwehr rasch aus ihrer Notlage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die am Unfall beteiligten Kinder bekamen als kleine Aufmunterung ein Feuerwehr-Plüschtier geschenkt, um die Feuerwehr in positiver Erinnerung zu behalten.

Der beschädigte Pkw wurde von der Feuerwehr mit dem Abschleppfahrzeug geborgen.

FF-WR-NEUDORF.AT

www.ff-wr-neudorf.at

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen