Im Laufe des Nachmittags wurden die Gebiete rund um Kirchberg/Wechsel, Feistritz, Otterthal und Raach von starken Regenfällen und Murenabgängen heimgesucht. Das Rote Kreuz steht derzeit mit 25 Rettungskräften im Einsatz, der Bezirkseinsatzstab (Einsatzleiter: Bezirkskommandant Walter Grashofer) wurde auf der Bezirksstelle Gloggnitz eingerichtet.Mehre Orte sind nur über Unwege erreichbar, teilweise sind Ortschaften abgeschnitten. In den Hochwassergebieten gibt es derzeit noch keine verletzten Personen. Aufgrund der Wetterlage kommt es aber immer wieder zu Verkehrsunfällen und anderen wetterbedingten Einsätzen, wo das Rote Kreuz im Einsatz steht.

Die personellen Ressourcen werden laufend verstärkt und die Rettungswägen aufgrund der schlechten Zufahrtswege im ganzen Bezirk auf Bereitschaft gestellt, um im Notfall schnell vor Ort sein zu können.

MAG. SONJA KELLNER

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen