ST/Auf der Südautobahn A2 stand seit 18:10 Uhr ein PKW in Brand. Die Feuerwehr Mooskirchen war im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Die ersten beiden Fahrstreifen waren rund eineinhalb Stunden gesperrt.Bereits vor Eintreffen unserer Feuerwehr hat ein LKW-Fahrer den brennenden PKW, der auf dem Pannenstreifen stand, weitgehend für den nachkommenden Verkehr abgesichert. Der Motorraum und Teile der Fahrgastzelle des PKWs standen bereits in Vollbrand. Sofort wurden die ersten beiden Fahrspuren gesperrt und somit die Unfallstelle abgesichert.

Der Fahrzeugbrand konnte relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden. Das Fahrzeug wurde abschließend von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Verletzt wurde niemand. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet.

Eingesetzt waren:
RLFA Mooskirchen und KRFS Tunnel mit 11 Mann sowie 11 Mann in Bereitschaft
Asfinag
Autobahnpolizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen