Die Menschenrettung war nicht mehr erforderlich, da die anwesenden Ersthelfer sofort reagierten und den Lenker aus dem Fahrzeug befreien konnten. Der Lenker wurde mit der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Die PKW Bergung wurde unter Mithilfe, eines LKW mit Ladekran, von der Fa. Hinterholzer durchgeführt. Das Fahrzeug wurde auf einen gesicherten Platz abgestellt. Nach Abklärung mit der Bezirkshauptmannschaft Amstetten wurde das kontaminierte Ölbindemittel von der Feuerwehr abgeschöpft und das Wasser von einer Spezialfirma abgepumpt..Eingesetzte Kräfte:  FF Aschbach mit TLF-A 4000, LF-B, und KDOF mit 12 Mitgliedern FF Niederhausleiten/Höfing

Polizei Kematen 1 RTWNEF BEL

OBI Harald Prinz

http://www.ff-aschbach.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen