Zu einem Brand in einer bezugsfertigen Wohnung in einem dreigeschossigen Mehrparteienhaus ist es heute Vormittag in der Liebenauer Hauptstraße in Graz gekommen. Durch Inbetriebnahme der Stromversorgung in der Wohnung durch das EVU entzündeten sich auf einem E-Herd abgestellte Kartonagen, der Brand breitete sich rasch auf die Kücheneinrichtung aus. Der Wohnungsmieter wurde durch einen ausgelösten Heimrauchmelder auf den Brand aufmerksam und bekämpfte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher. Die Grazer Berufsfeuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch und entfernte den Brandrauch mit einem Hochleistungslüfter aus der Wohnung.

Einsatzleiter Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat: „Dieser Brand hat die Wichtigkeit eines Heimrauchmelders gezeigt, auch die rasche Brandbekämpfung durch den Mieter mit einem Handfeuerlöscher hat den Schaden sehr gering gehalten!“

 

OBR Ing. Dieter Pilat

www.feuerwehr.graz.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen