Am Montagabend, den 11.Juni 2018 wurde die Feuerwehr Kirchdorf um 18.34 Uhr von der Leitstelle Tirol per Pager und Sirenen zu einem Brand in einem Einfamilienhaus alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache, ist es zu einem Brand in der Garage gekommen.  Bei der Ankunft der ersten Löschmannschaft drang bereits dichter schwarzer Rauch aus dem Objekt, Personen waren bei Brandausbruch  keine im Haus.
Mit schwerem Atemschutz wurde unverzüglich ein Innenangriff durchgeführt sowie der Brand mittels Hochdruckrohr gelöscht.

Durch die starke Rauchentwickung wurde das Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen.
Mittels Wärmebildkamera wurden Kontrollmessungen durchgeführt.
In weiterer folge wurde die Garage und das Wohnhaus mittels Druckbelüfter belüftet.
Im Einsatz stand die Feuerwehr Kirchdorf mit 4 Fahrzeugen und 38 Mann, der Rettungsdienst Tirol, die Polizei mit Brandermittler sowie der Energieversorger Tinetz.

Christian Hinterholzer

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen