Gegen 8 Uhr Früh kollidierte im Bereich Heubergergasse/Grottenhofstraße auf einem Bahnübergang ein Zug der Graz-Köflach Bahnen (GKB) mit einem Bus der Graz Linien. Es gibt zehn Verletzte und eine Tote. Die Polizei hat die Erhebungen aufgenommen, es ist ein Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Nähere Angaben zur Toten sind derzeit noch nicht bekannt. Verletzte und Angehörige werden durch das Kriseninterventionsteam betreut.http://www.katastrophenschutz.graz.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen