In Kößlbach mussten heute Nachmittag die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Freiwilligen Feuerwehr Mitterweißenbach, einen Böschungsbrand bekämpfen.Um 14:09 Uhr wurde man mittels Funkmeldeempfänger alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde ein Böschungsbrand festgestellt, welcher sich direkt neben der Bahnstrecke befand.Dam it die Löscharbeiten gefahrenlos durchgeführt werden konnten, musste die Bahnstrecke im betroffenen Bereich gesperrt werden.

Mittels der Tanklöschfahrzeuge der Hauptfeuerwache Bad Ischl wurde die Brandbekämpfung aufgenommen. Vom Traunfluss wurde eine über einen halben Kilometer lange Zubringleitung erstellt, welche die Wasserversorgung sicherstellte.

Nach ca. 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Aufnahme des Brandes erfolgte durch eine Streife der Polizeiinspektion Bad Ischl.

M.Zeppezauer

www.ff-badischl.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen