Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 227 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Fire Teens

Junger Besuch beim RK Bad Ischl

rk ischlOÖ: Am 15.04.2016, bekam das Jugendrotkreuz Bad Ischl Besuch von der Jungschar. Bei mehreren Stationen, konnten sich die Jungscharkinder ein Bild vom Rettungsdienstalltag machen. So wurden etwa das richtige Anlegen von Verbänden, die Behandlung von bewusstlosen Personen oder die korrekte Helmabnahme nach einem Verkehrsunfall vorgezeigt.

Weiterlesen...

Brandschutzerziehung in der Volksschule

OhlsdorfOÖ: Bereits zum dritten Mal wurde in den dritten Klassen der Volksschule die Brandschutzerziehung G.S.F. – GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR durchgeführt. Am Dienstag, 03. Mai 2016 besuchten zwei Klassen der Volksschule Ohlsdorf die Feuerwehr Ohlsdorf im Gerätehaus in Ohlsdorf.

Weiterlesen...

Teambuilding bei der FJ Steyregg

Von Freitag den 8. Auf Samstag den 9. April verbrachte unsere Jugendgruppe als Abschluss einer erfolgreichen und außergewöhnlichen „Team-Building-Aktion“ eine Nacht im Feuerwehrhaus!

Ziel dieses Projekts war es unseren Jugendlichen die Arbeit und das Verhalten in einem Team näher zu bringen und die Kameradschaft, Freundschaft und den Zusammenhalt in der Jugendgruppe zu steigern bzw. zu verfestigen.

Ungefähr einen Monat vorher wurden die Jugendlichen bereits in Gruppen eingeteilt und durften mit Unterstützung der Eltern in diesen Kleingruppen gemeinsam eine Aktivität starten. So ging es z.B. ins Aquapulco, gemeinsam zum McDonalds, auf ein gemeinsames Eis oder wurde auch eine „Shoppingtour“ in einer Kleingruppe unternommen.

Weiterlesen...

Teilnehmerjubiläum beim Wissenstest

wite schaerdingOÖ: Am Samstag, den 12. März 2016 war es nach intensiver Vorbereitung durch die Jugendbetreuer in den Feuerwehren auch für die Feuerwehrjugend des Bezirkes Schärding wieder soweit. Traditionell rittern dabei auch Mädchen und Burschen aus dem benachbarten Bayern um möglichst viele Punkte bei den einzelnen Stationen, um anschließend das begehrte Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold mit nach Hause zu nehmen. Gleich 110 der insgesamt 418 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in 5 Zeitblöcken antraten, kamen aus dem Nachbarland!

Weiterlesen...

Wissenstest in Graz

wt graz2016 21Am Sonntag, dem 13.03.2016 haben erstmals im Grazer Rathaus der diesjährige Wissentest und das Wissenstestspiel der Bereichsfeuerwehrverbände Graz und Graz-Umgebung stattgefunden.  In der anschließenden Schlusskundgebung am Grazer Hauptplatz, umrahmt von einem Bläserquartett der Ortsmusik Graz-Mariatrost, konnte der Bereichspressebeauftragte des BFV GU, BI d.V. Herbert Buchgraber zahlreiche Ehrengäste, allen voran den Bürgermeister der Landeshauptstadt Graz, Herrn Mag. Siegfried Nagl, sowie hochrangige Feuerwehrvertreter der Bereichsfeuerwehrverbände Graz und Graz Umgebung begrüßen.

Weiterlesen...

Jois beim Wissenstest

wite joisB: Die erste Feuerwehrjugend von Jois wurde bei der Jahreshautdienstbesprechung am 12. März 2016 der gesamten Mannschaft vorgestellt und damit offiziell in die Feuerwehr aufgenommen.Die jungen Kameraden mussten ihr Wissen am 13. März in Pama beim Wissenstest unter Beweis stellen. Souverän haben es alle erfolgreich gemeistert. Gefragt wurden sämtliche Gerätschaften der Feuerwehr, die Knotenkunde aber auch Organisation und Verhaltensregeln.

Weiterlesen...

Wissenstest im Bezirk Mödling

wite moedlingNÖ/Mödling: Hervorragendes Wissen haben 124 Burschen und Mädchen der Feuerwehrjugend bewiesen. Sämtliche Feuerwehrjugendgruppen aus dem Bezirk Mödling haben am Samstag, den 12. März 2015 am Wissenstest in Perchtoldsdorf teilgenommen.

Weiterlesen...

Wissenstest in Stetteldorf

wite stetteldorfNÖ: Am 12. März fand der jährliche Wissenstest & Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend des Bezirks Korneuburg in Stetteldorf statt. Dabei mussten die Jugendlichen sieben Stationen bewältigen um ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Es nahmen 163 Teilnehmer am Wissenstest und Wissenstestspiel teil.

Weiterlesen...

Wissenstest in Ebensee

wissenstest gmundenOÖ: Seit 1983 wird im Bezirk Gmunden die Feuerwehrjugend durch den sogenannten Wissenstest auf den späteren Aktivdienst in der Freiwilligen Feuerwehr vorbereitet. Am Samstag, den 12. März 2016 fand im Gerätehaus der Feuerwehr Ebensee der 33. Wissenstest mit einer Beteiligung von 230 (Vorjahr 234) Jungfeuerwehrmitgliedern statt. Nach einer dreimonatigen Vorbereitungszeit durch die Jugendbetreuer und Jugendhelfer mussten die jungen Burschen und Mädchen in verschiedenen altersgemäßen Stationen ihr Allgemeinwissen, ihre Kenntnisse über Geräte, Dienstgrade, Feuerwehrfunk, richtige Alarmierung, Seilknoten, Orientierung im Gelände, Verkehrserziehung, Erkennen der Brandgefahren im Haushalt und richtiges Reagieren, sowie über Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und Grundkenntnisse in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen.

Weiterlesen...

Jung-Florianis auf Salzburg-Visite

S/O: Der kürzliche Besuch bei der Berufsfeuerwehr Salzburg sowie am dortigen Flughafen sorgte für sichtliche Begeisterung der Feuerwehr-Jugendgruppen.

Alle Jung-Florianis der Goiserer Feuerwehren samt ihren Betreuern – in Summe 45 Teilnehmer – hatten die seltene Gelegenheit, hinter die Kulissen des Salzburg Airports zu blicken, wo sie Sicherheitschecks, Gepäckbeförderung und das rege Treiben am Flughafen hautnah miterleben durften. Sogar im gigantischen Flughafen-Löschfahrzeug konnte der Nachwuchs Platz nehmen, ehe auch noch die Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt besucht wurde. Dort staunten die Jungs und Mädels nicht nur über das große Gebäude und die vielen Fahrzeuge, sondern auch über das schnelle Ausrücken des Löschzugs zu einem Brandeinsatz. Besonderer Dank gebührt der Marktgemeinde Bad Goisern, die für die Teilnehmer die Kosten der Führung und Verpflegung übernommen hat.

Weiterlesen...

Ischler Jugendrotkreuzkinder auch in der stillen Zeit voll in Action

   

Bad Ischl: Nach der alljährlichen Kirtag Sammelaktion brachten die Kinder selbst gebastelte Weihnachtsengerl und viel Freude ins Bezirksseniorenheim Sarsteinerstiftung

Am heurigen Marienfeiertag führten die Mitglieder vom Bad Ischler Jugendrotkreuz wieder ihre jährliche Sammelaktion am Kirtag im Stadtgebiet durch. Mit den gesammelten Spenden werden notdürftige Kinder und die Jugendarbeit unterstützt, sowie diverse Aktivitäten wie Bastelarbeiten oder Ausflüge finanziert.

Weiterlesen...

Feuerwehrnachwuchs in der Steiermark: TOP-QUALIFIZIERT

114 Jugendliche absolvierten am Samstag, dem 7. November 2015, beim 3. Bewerb um das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen (FJLA) in Gold die „Mini-Feuerwehrmatura“ in der Feuerwehrschule in Lebring. Dieser Bewerb findet jährlich ein Mal statt und wurde 2013 erstmals durchgeführt. Steiermarkweit sind rund 3.800 Burschen und Mädchen in der Feuerwehrjugend aktiv. Mit dem FJLA in Gold in Händen sind die „Nachwuchsflorianis“ bestens auf den Aktivdienst vorbereitet. Ein 70-köpfiger Bewerterstab und 45 Betreuer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.
 

Weiterlesen...

FF Gössendorf: Ein Sommer mit der Feuerwehrjugend

ST/Sie gehören zum Wertvollsten, das eine Feuerwehr besitzt – die Feuerwehrjugend, also jene Mädchen und Burschen, die sich schon sehr früh für die Gemeinschaft betätigen und so die Zukunft jeder Feuerwehr bilden. So auch in Gössendorf, wo der vergangene Sommer stark im Zeichen dieser Jugendlichen stand. Jetzt, also zu einem Zeitpunkt, zu dem die Schule bereits wieder das Leben der Jugendlichen bestimmt, ist ein guter Moment, all das, was die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Gössendorf in den letzten Wochen so alles erlebt und geleistet hat, Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen...

Action bei Jugend-Übung in Hinterstoder

Eine actionreiche Übung durften die Mitglieder der Jugendgruppe aus Hinterstoder am 03.10.2015 in Hinterstoder erleben. Der Jugendbetreuer Jürgen Lotter hatte sich zusammen mit der Aktivmannschaft etwas Besonderes einfallen lassen. Zuerst galt es die Löschleitung von der nahegelegenen Steyr zum „Brandobjekt“ zu legen. Hier konnten bereits Erfahrzungen gesammelt werden z.B. was hat der Maschinist bei Niedrigwasser zu machen. Nach einer kurzen Theorieeinheit wurde der Brand durch die Jungs und Mädels professionell abgelöscht. Ein zweiter Schwerpunkt war der technische Einsatz. Unter fachmännischer Aufsicht durch OAW Sigi Bachmayr durften die Feuerwehrjugendmitglieder sich mit Schere und Spreizer an zwei „Unfallfahrzeugen“ versuchen. Das Resümee der Teilnehmer: „Eine echt coole Übung war das!“ Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten alle den aufregenden Nachmittag nochmals Revue passieren lassen.

Weiterlesen...

Wissenstest und Wissenstestspiel BFV Mürzzuschlag

ST/Am Samstag, 12. September 2015 fand in der Schule in Allerheiligen der diesjährige Wissenstest und das Wissenstestspiel des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag statt. Der Bereichsfeuerwehrverband zeichnete sich gemeinsam mit der Feuerwehr Edelsdorf für die perfekte Veranstaltung verantwortlich. Für den Feuerwehrnachwuchs, sowie die Quereinsteiger galt es dabei Ihr können bei den verschiedenen Stationen unter Beweis zu stellen. Insgesamt nahmen 106 Teilnehmer beim Wissenstest, davon 20 Quereinsteiger und 34 Teilnehmer beim Wissenstestspiel teil. 38 Bewerter sorgten für eine faire und konstruktive Bewertung der in Summe 140 Teilnehmer.

Weiterlesen...

Wasserdienst der FF Altneudörfl und Mureck für Feuerwehrjugend im Einsatz

FF Mureck und FF Altneudörfl: Motorbootsfahrt bei Jugendzeltlager - Für die Teilnehmer des Jugendzeltlagers des Abschnittes Halbenrain wurde von LM Georg Grafoner (FF Unterpurkla) eine Bootsfahrt organisiert. Die Feuerwehren Mureck und Altneudörfl stellten dafür ihr Einsatzboot mit jungen Schiffsführern zur Verfügung. So wurde mit den 22 Jugendlichen mit den Motorboot aufregende Runden auf einem See in Eichfeld gedreht. Bei Manövern wie ´´Mann über Bord`` oder das ´´Achter fahren`` kam bei der Jugend und Ihren Betreuern viel Begeisterung auf. Leider wurde die Bootsfahrt durch ein aufziehendes Gewitter etwas zu früh beendet.
 

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 6/2017
 
84cover6 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at