Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 270 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Fire Teens

FJ: Besuch am Fliegerhorst Vogler

Vierzig Nachwuchsfeuerwehrmädchen und -jungs aus den Jugendgruppen der FF Traun, Hörsching und Freindorf besuchten gestern gemeinsam die C130 Hercules Transportflugzeuge und die Flughafenfeuerwehr am Fliegerhorst Vogler. Einmal am Pilotensitz einer Hercules Platz nehmen oder in das riesige Flughafenlöschfahrzeug einsteigen. Dort zu sitzen, wo normalerweise Fallschirmspringer transportiert oder Militärfahrzeuge verladen werden. Spannende Infos aus erster Hand und Einblicke in den Berufsalltag gab's für unsere Jugendlichen von einem Hercules-Loadmaster und einem Bundesheer-Feuerwehrangestellten. Die drei Feuerwehren Traun, Hörsching und Freindorf kooperieren schon seit einigen Jahren erfolgreich in der Jugendarbeit, ein Best-Practice-Beweis des tollen Zusammenhalts in der Feuerwehrgemeinschaft.

Weiterlesen...

Gruselwanderung

Die Pfadfinder Amstetten, die Jugendgruppe des Roten Kreuzes Amstetten und die Feuerwehrjugend Amstetten veranstalteten am 25. Oktober, passend zu Halloween, für deren Mitglieder eine schaurige Gruselwanderung im städtischen Wald. Rund 60 Kinder der drei Organisationen waren mit dabei. Darsteller wie Gespenster, Monster und andere gruselige Gestalten machten die Wanderung im Dunklen für die Kinder und Jugendlichen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die kleinsten Mitglieder unternahmen währenddessen eine tolle Taschenlampenwanderung, bei der sie auch das ein oder andere gruselige Wesen entdeckten.  All die furchtlosen Wanderer kamen dann noch beim Pfadfinderheim zum Würstelgrillen und Teetrinken am Lagerfeuer zusammen, was das ganze perfekt machte. Großer Dank gilt all den freiwilligen Helfern!

UU: Jugendwandertag mit Rekordbeteiligung

LICHTENBERG / BEZIRK (26.10. 2017) Mit einer Rekordbeteiligung von 636 Feuerwehr-Jugendlichen mit ihren Betreuern und Familienangehörigen wanderten beim traditionellen Bezirks-Jugendwandertag am Nationalfeiertag mit. Dieser wurde bereits zum 40. Mal ausgetragen. Startpunkt war das Feuerwehrhaus von Lichtenberg wo Richtung Gis gewandert wurde. Bei der Labstation Schneider (Holzbauer) warteten auf die wanderbegeisterten Jugendlichen über 1600 Brötchen, die unter Leitung von Kommandant Rudolf Radler mit seinen Helfer/Innen zubereitet wurden.

Weiterlesen...

Wissenstest der Feuerwehrjugend Bezirk Urfahr Umgebung

Einmal im Jahr findet im Bezirk Urfahr-Umgebung der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. 351 Jugendliche stellten sich der Herausforderung und beeindruckten Ausbildner und Prüfer mit ihrem umfangreichen Wissen über das Feuerwehrwesen. 94 Jugendliche haben das Wissensabzeichen in Gold erreicht. In Silber haben sich 132 Jugendliche das gegehrte Abzeichen gesichert. In Bronze sind zum ersten Mal 125  Feuerwehrjugendliche angetreten um ein Abzeichen für das erlernte Wissen zu erreichen.

Weiterlesen...

Aschbach: Brandschutzerziehung in der Schule

Am Nachmittag des 8. September 2017 fand für die Lehrer der Volks- und Mittelschule eine Brandschutzschulung statt. Durch die großen Umbauarbeiten in der Volks- und Mittelschule Aschbach entstand auch ein völlig neues Brandschutzkonzept. Dieses wurde vergangenen Freitag den Lehrern der beiden Schulen in einem ca. 1 stündigen Theorieteil im Physiksaal der Mittelschule näher gebracht. Dazu gehörten unter anderem wo sich die neuen Brandabschnitte, die Flucht- und Rettungswege sowie der neue Sammelplatz befindet. Ebenfalls wie die neuen Brandschutztüren im Stiegenhaus funktionieren, welche mit Rauchmeldern versehen sind und automatisch schließen. Nach dem Theorieteil durften die Lehrer auch noch selbst verschiedenste Feuerlöscher ausprobieren und die unterschiedlichsten Löschwirkungen erfahren. Die Feuerwehr Aschbach bedankt sich für die Aufmerksamkeit und Mitarbeit aller Beteiligten sowie die gute Zusammenarbeit mit den Schulen von Aschbach.

 

24 Stundentag der FF Weiden am See

Am 19. und 20. August 2017 fand wieder unser alljährlicher 24-Stundentag statt. Unter der Leitung von FM Thomas Steiner, mit Unterstützung durch die Jugendbetreuerin LM Vanessa Bitter, wurden mit den Jugendlichen diverse Schulungen und Übungen durchgeführt. Zu den Schulungen zählte eine Airbaig-Zündung von unserem Gerätemeister OFM Christoph Bitter, ein Erste-Hilfe-Vortrag durch Markus Oderits vom Verein First Aid Austria und eine Absturzsicherungsübung von unserem Jugendleiter HBM Roman Wachtler. Doch die Einsätze waren natürlich das Highlight, da es da echtes Feuer und realistisch dargestellte Verletzte gab. Mit dabei waren ein Holzstoßbrand, ein kleiner Verkehrsunfall mit Personenschaden, ein großer Verkehrsunfall mit mehreren schwer verletzen Personen, eine Personensuche als Unterstützung für die Polizei, eine Fahrzeugbergung und ein Fahrzeugbrand.

Weiterlesen...

Rot Kreuz Jugend Bad Ischl aktiv!

Um dieses Schuljahr abzuschließen, ließen sich die JRK – Leiterin Maria Reil und ihre Betreuer vom Ischler Jugendrotkreuz, etwas ganz besonderes einfallen. Das Jahr sollte würdig beendet werden, darum wurde ein spannendes Abschlussfest organisiert. Zwölf Kinder und Jugendliche, trafen sich mit den Betreuern an der Ischler Rot-Kreuz-Dienststelle, um dort die gemeinsame Feier zu veranstalten.

Weiterlesen...

St. Georgen: 6-Bezirke Jugendlager

Das 6-Bezirke-Jugendlager in Sankt Georgen ist am 20. Juli bei strahlendem Sonnenschein und super Stimmung angelaufen. Schon beim Aufstellen der Zelte wurde nichts dem Zufall überlassen und erstmals das Logo der Feuerwehrjugend perfekt nachgestellt. In der restlos gefüllten Festhalle wurde das Jugendlager unter der Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste von Bürgermeister Ferdinand Aigner feierlich eröffnet.

Weiterlesen...

2.686 Kids sagen: „Daumen hoch und auf Wiedersehen Judenburg“

ST/Zum mittlerweile 47. Mal fand der Traditionsbewerb für die Feuerwehrjugend der Steiermark sowie für Gästegruppen aus dem benachbarten Ausland (Slowenien; 2 Gruppen und 2 Bewerbsspielteams) statt. Das Bewerbsspiel wurde zum 10. Mal ausgetragen. 2.686 Mädchen und Burschen aus Nah und Fern waren bei den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerben mit „Feuereifer“ am Werk und lieferten sich in den letzten beiden Tagen im Judenburger Stadion ein spannendes Duell um den Tages- und Landessieg in den verschiedenen Wertungsklassen. Nach 816 Bewerbsdurchgängen stehen die Sieger und gleichzeitig die „Champions 2017“ fest. Eine lange Vorbereitungs- bzw. Trainingszeit wie auch Bewerbssaison hat mit der heutigen Abschlussveranstaltung ein würdiges Ende genommen. Die verdienten Sommerferien für die „Nachwuchsflorianis“ können nun endgültig beginnen.

Weiterlesen...

42. Bgld. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb

B/Der 42. Bgld. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und das 22. Bgld. Landesfeuerwehrjugendlager vom 6. bis 8. Juli 2017 in Stegersbach wird den 820 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Jugendlager und den 120 am Landesfeuerwehrjugendleistungbewerb teilnehmenden Bewerbsgruppen lange in Erinnerung bleiben. „Nicht einmal Starkregen und Hitze beim Leistungsbewerb bzw. Wasser, Ameisen und andere stechende Insekten in den Zelten beim Jugendlager konnten den Jugendlichen Spaß, Freude und Wettkampfstimmung verderben“ so Landesfeuerwehrjugendreferent DI (FH) Christian Doczekal bei der Siegerehrung des Leistungsbewerbes.

Weiterlesen...

Volksschule Grafenwörth erlebt Feuerwehr

graf1NÖ/Grafenwörth/27.06.2017 - Im Rahmen des Unterrichtsschwerpunkts "Gemeinsam-Sicher-Feuerwehr" stand am 27.06. der Besuch der Grafenwörther Volksschule bei der Feuerwehr am Programm. Einsatzbedingt konnte dort sogar hautnah das "Feuerwehrgefühl" vermittelt werden. Zum krönenden Abschluss der Brandschutzerziehung der 4. Klassen VS besuchen diese alljährlich die Feuerwehr. Zunächst wurde den Kindern die Feuerwehr und Feuerwehrjugend vorgestellt und deren Unterrichtsheft mit den fehlenden Informationen komplettiert.

Weiterlesen...

Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb

bfkdo17 240620171NÖ/St. Pölten: Fast 400 TeilnehmerInnen beim Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2017 in Traismauer lieferten bei hochsommerlichen Temperaturen eine beeindruckende Leistungsbilanz des Feuerwehrnachwuchses. Feuerwehrjugendmitglieder aus insgesamt drei Bezirken (St.Pölten, Krems und Melk) reisten mit ihren Betreuern am 24.06.2016 nach Traismauer. Das Bewerterteam des Bezirksfeuerwehrkommandos sorgte für einen reibungslosen und raschen Bewerbsablauf und eine faire Beurteilung der Leistungen. Binnen vier Stunden war der Bewerb durchgeführt.

Weiterlesen...

SEIFENKISTEN GRAND PRIX von Ollern „DAS RENNEN OHNE VERLIERER“

NÖ / Bezirk Tulln / Ollern - Auch heuer findet, wie bereits seit 28 Jahren, der "Legendäre Seifenkisten Grand Prix von Ollern" statt. Rund 80 Kinder im Alter von 6-15 Jahren wagen sich mit den Seifenkisten-Boliden die 500m lange Rennstrecke herunter.

Weiterlesen...

Rotkreuz-Landesjugendbewerbe: Jugend aus Kirchberg klarer Favorit bei den Helfis

Mehr als 200 Kinder und Jugendlichen aus ganz Niederösterreich und eine Gastgruppe aus Tschechien zeigten am Samstag beim großen Erste-Hilfe-Bewerb in Ernstbrunn ihr Können. Da staunte so mancher Erwachsener, wie schnell und kompetent die jungen Helfer/innen aktiv werden. Am Abend wurden dann die Siegergruppen vor den Vorhang geholt: Den Gold-Bewerb entschied die Gruppe Rescue Team Schönbach für sich, in der Kategorie Silber/Bronze standen die Rotkreuz Rohrlis aus Rohrbach an der Gölsen am Siegertreppchen. Bei den Jüngsten hießen die Sieger im Bewerb HELFI 1 (6-8 Jahre) „Red Cross Peperocini“ aus Tulln und im Bewerb HELFI2 (8-10 Jahre) „Redcross Tigers 3“ aus St. Pölten. Im Bewerb Helfi 2+ (+10 Jahre) ging der begehrte goldene Helfi ebenfalls nach Kirchberg an der Pielach zu den Redcross Tigers 7.

Weiterlesen...

Feuerwehrjugend Wiener Neudorf packt an

Die Wiener Neudorfer Feuerwehrjugendstunde am 2. Mai 2017, stand diesmal ganz im Zeichen des Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person, kurz „Menschenrettung aus Kfz“. Durch das Jugendbetreuerteam und dem Ausbilder der Feuerwehr Wiener Neudorf, wurde den angehenden Feuerwehrmännern der Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz sowie den für dieses Einsatzszenario erforderlichen Geräten näher gebracht.In gemeinsamer Teamarbeit wurde mit den Jugendlichen jeder Handgriff genau besprochen und im Anschluss daran schrittweise umgesetzt. Ziel dieser Ausbildung war es die verschiedensten Taktiken anhand dieses Übungsbeispiels zu erläutern sowie die Handgriffe und Vorgehensweisen für die zukünftigen Feuerwehrmänner zu festigen.

Weiterlesen...

Kindersicherheitsolympiade in Klingenbach

B/Der Zivilschutz Burgenland organisierte am Dienstag, den 09.05.2017 am Sportplatz Klingenbach die Kindersicherheitsolympiade (SAFETY on tour) für die Volksschulen der Bezirke Neusiedl und Eisenstadt-Umgebung. Die FF Klingenbach unterstützte dabei den Veranstalter durch einen Infostand über die Feuerwehrjugend, durch Mitarbeit bei der Kübelspritzenstation und mittels einer Fettbrand-Vorführung. Bei dieser Fettbrand-Vorführung wurde den Kindern gezeigt, wie man brennendes Fett richtig löscht. Neben der Feuerwehr Klingenbach halfen auch der ASKÖ Klingenbach, das Bundesheer sowie das Rote Kreuz. Die Kinder der Volksschule Klingenbach konnten unter den 14 teilnehmenden Klassen (239 Schüler) den 4. Platz belegen.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 8/2017
 
86cover8 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at