Durch das schnelle und richtige Eingreifen eines Mitglieds der FF Lacken konnte am 7. April ein Großbrand am Gelände der Fa. Zellinger in Gerling (Gmd. Herzogsdorf) verhindert werden.Christian Hofer – Zugskommandant der FF Lacken und seit kurzem auch Mitarbeiter der Fa. Zellinger – war zufällig zu Mittag am Firmengelände als er Flammen und starken Rauch bei einem überdachten Ablageplatz am Freigelände entdeckte. Eine Holz-Schredder-Maschine hatte Feuer gefangen. Sofort alarmierte er über den Notruf die Feuerwehr und schnappte sich einen Feuerlöscher für die erste Brandbekämpfung.

Beim Eintreffen der Feuerwehren Lacken und Herzogsdorf, hatte er den Brand bereits stark eingrenzen können. Die Männer der FF Lacken mit Einsatzleiter Josef Limberger löschten den noch bestehenden Brand mit einem HD-Rohr ab.

Im Anschluss wurde die Schredder-Maschine und ihre Umgebung noch mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht.

In diesem Bereich werden größere Mengen an Holz-Abfällen gelagert.

Die Firma und die Feuerwehr sind sehr froh, dass durch das schnelle Eingreifen ein viel größerer Brand verhindert und somit großer Schaden abgewendet werden konnte.

Fotos: FF Lacken
Herbert Denkmayr