Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 303 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

Einsatz

Zweimal Verkehrsunfall

attnangAttnang-Puchheim: In den Abendstunden des 06.11.2017 kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Verkehrsunfall am Europaplatz. Die Feuerwehr Puchheim wurde von der Polizei Attnang zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Ein beschädigtes Fahrzeug musste mit Rangierrollern aus dem Kreuzungsbereich entfernt werden. Fahrzeugteile wurden ebenfalls entfernt und die Straße gereinigt. Nach kurzer Zeit konnte der Einsatz beendet werden.

Weiterlesen...

PKW gegen LKW

aschbachAm 6. November wurde in der Mittagszeit die Feuerwehr Aschbach zu einem Verkehrsunfall, zwischen einem PKW und einem LKW, auf die B122 beim Kreisverkehr Hinterholzer alarmiert. Im Kreisverkehr krachten ein PKW und ein LKW zusammen. Verletzt wurde bei diesem Unfall zum Glück niemand. Der LKW konnte zumindest die Fahrt zurück in die Firma fortsetzen.

Weiterlesen...

LKW-Bergung

lkw gaweinstalNÖ: Am Montag, 6. November 2017 wurde die FF Gaweinstal um 01.45 Uhr zu einer LKW-Bergung auf die A5 RiFb Wien alarmiert. Vor Ort war ein LKW mit 24t Papier beladen, auf die Böschung aufgefahren und seitlich umgekippt. Der Lenker wurde durch den Unfall leicht verletzt und den Sanitätern des Roten Kreuzes übergeben.

Weiterlesen...

Zimmerbrand forderte keine Verletzten

05.11.2017 / 14:43 Uhr Uhr / Sonntagnachmittag kam es zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in der Baumgartnerstaße. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang aus mehreren Fenstern des Wohnhauses dichter Rauch aus. Die Anrainer hatten sich bereits in Sicherheit gebracht, der Bewohner selbst war nicht anwesend. Die Feuerwehr löschte den Brand im 1. Obergeschoß unter schweren Atemschutz. Die Brandursache ist unbekannt. Ersten Informationen zufolge gab es keine Verletzten.

Weiterlesen...

Personenzug wegen Rauchentwicklung am Hauptbahnhof evakuiert

05.11.2017 / 15:15 Uhr / Die Feuerwehr Wels hatte gerade den Zimmerbrand in der Innenstadt abgeschlossen, da wurde ein Waggonbrand am Hauptbahnhof Wels gemeldet. Aufgrund überhitzter Bremsen kam es zu einer Rauchentwicklung bei einem Personenzug der ÖBB. Die Reisenden wurden rechtzeitig aus dem Zug in Sicherheit gebracht und der Bahnsteig 1 aus Vorsichtsgründen von der Feuerwehr und dem ÖBB-Sicherheitsdienst evakuiert. Nach Freigabe durch den ÖBB-Einsatzleiter kühlte die Feuerwehr Wels mit Löschwasser unter schweren Atemschutz die überhitzten Bremsen. Anschließend wurde der Zug auf ein Nebengleis überstellt. Es gab keine verletzten Personen.

 

Weiterlesen...

Spektakulären Verkehrsunfall im Einkaufszentrum

OÖ/Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es Donnerstagabend, den 02. November kurz vor 20.00 Uhr bei der Ausfahrt eines Einskaufszentrum in Pasching. Nach einem Zusammenstoß von zwei PKW verkeilte sich eines der beiden Fahrzeuge zwischen einer Straßenlaterne und dem zweiten beteiligten Unfallfahrzeug. Glücklicherweise wurden bei dem Verkehrsunfall keine Personen verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Pasching wurde schließlich zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Mittels Muskelkraft konnten die beiden Fahrzeuge geborgen werden. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden durch die Mannschaft gebunden. Nach rund einer halben Stunde konnten die 22 Einsatzkräfte wieder einrücken.

Weiterlesen...

Zimmerbrand - eine Person gerettet

Zwei Anrufer meldeten nahezu gleichzeitig einen Brand im 5. Stock eines Wohnbauses in direkter Nachbarschaft zum Brandobjekt der letzten Woche. Sofort wurde mit B3 die zweithöchste Alarmstufe für Brandeinsätze durch den Disponenten der Bezirksalarmzentrale Wiener Neustadt ausgelöst. Nach nur zwei Minuten rückten die ersten Fahrzeuge Richtung Einsatzadresse aus. 

Weiterlesen...

Kleinflugzeug bei Straß notgelandet

Bei Straß im Straßertale ist am Mittwochnachmittag ein Kleinflugzeug notgelandet. Die Maschine war auf dem Retourweg von Wiener Neustadt. Wenige Kilometer vor dem Flugplatz in Gneixendorf dürfte jedoch der Motor ausgefallen sein. Die Pilotin musste das Flugzeug in einem Feld landen. Für die Einsatzkräfte war die Situation zunächst unklar. Sie wurden kurz nach 15.45 Uhr zu einem Flugzeugabsturz mit mehreren eingeklemmten Personen zwischen Straß im Straßertale und Hadersdorf am Kamp gerufen. Der diensthabende Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Feuerwehren Etsdorf, Gedersdorf, Hadersdorf, Langenlois und Straß.

Weiterlesen...

HALLOWEEN FILM wird zum KLICK-HIT auf Facebook

Rotes Kreuz Bruck/Leitha: Freiwilligkeit einmal anders: ein Video, das von 30 freiwilligen und hauptberuflichen Mitarbeiter/innen der Rotkreuz-Bezirksstelle Bruck/Leitha in ihrer Freizeit erstellt wurde, erreichte überraschend Kultstatus – fast 11.000 Reaktionen und 340.000 erreichte User krönen das Video zum Internethit.

Weiterlesen...

Drei Verletzte und ein toter Hund nach Zimmerbrand

In Wien - Mariahilf geriet gestern Nacht eine Erdgeschoßwohnung inklusive Balkon in Vollbrand. Drei Personen konnten sich aus der Wohnung retten, zogen die Wohnungstüre hinter sich zu, alarmierten die Feuerwehr und wiesen sie ein. Unverzüglich wurde der Brand über den Balkon mit einer Löschleitung unter Atemschutz bekämpft und die verletzten Personen von einem weiteren Trupp mit Sauerstoff erstversorgt.

Weiterlesen...

Sechs Verletzte nach Kellerbrand in Wohnhausanlage

In einem Kellerabteil der weitläufigen fünf-geschossigen Wohnhausanlage in Kaisermühlen brach in der Nacht aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Durch offen stehende Kellertüren breitete sich der Brandrauch rasch in drei Stiegenhäuser aus, bis hinein in einige Wohnungen. Als die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen war ein heller Feuerschein aus den Kellerfenstern zu sehen, dichter Rauch drang aus den Kellerschächten. Sofort wurde mit der Menschenrettung der betroffenen Bereiche begonnen und mit einer Löschleitung die Flammen bekämpft. Alarmstufe 2 wurde ausgerufen.

Weiterlesen...

Maria Enzersdorf: Atemschutzleistungsprüfung

Am 28. Oktober 2017 nahmen drei Atemschutztrupps der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf bei der Atemschutzleistungsprüfung in Bronze und Silber des Bundeslandes Burgenland in Wallern, Bezirk Neusiedl am See, teil. Zu Beginn der Leistungsprüfung mussten innerhalb von fünf Minuten alle Mitglieder ihre Atemschutzmaske in die Einzelteile zerlegen und danach wieder zusammenbauen. Bei der zweiten... Station musste jedes Truppmitglied 20 Fragen über das Atemschutzwesen beantworten. Anschließend musste jeder Atemschutztrupp eine verletzte Person retten. Dabei mussten zwei Hindernisstrecken überwunden werden, wobei es bei der ersten Strecke drei Verengungen gab und bei der zweiten Strecke ein Höhenunterschied bewältigt werden musste.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Am 02.11.2017 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Waidhofen/Ybbs-Wirts und Waidhofen/Ybbs-Stadt von der Bereichsalarmzentrale zu einem T2, Alarmstichwort "Menschenrettung" alarmiert. Bei der Ankunft am Einsatzort war bereits ersichtlich, dass die verletzte Person befreit und durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus abtransportiert wurde. Die Feuerwehr Wirts begann währenddessen mit der Absicherung und Regelung des Verkehrs. Weiters unterstützte die FF-Wirts die
FF Waidhofen/Ybbs-Stadt beim Abtransport des PKW´s und reinigte den Unfallort.

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall in der Maxvorstadt

Heute Nachmittag kam es in der Maxvorstadt zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Audi und einem Ford.Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der 43-jährige Fahrer des Audi in die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem zirka 40-jährigen Fahrer und dessen 16-jährigem und zirka 60-jährigen Insassen.Passanten bemerkten das Unglück und informierten die Leitstelle.

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall Umfahrung Maissau

Am 31.10.2017 wurden die Feuerwehren Maissau, Ravelsbach und Harmannsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Umfahrung Maissau gerufen. Ein PKW kam aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehrsbereich und touchierte seitlich einen entgegenkommenden PKW sowie das dahinter fahrende Fahrzeug. Bei diesem Unfall erlitten 2 Personen, darunter ein Kind, schwere Verletzungen und wurden mit dem Rettungswagen beziehungsweise mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 ins Spital transportiert. Leider kam für eine Fahrerin trotz der raschen Hilfe der Einsatzkräfte jede Hilfe zu spät. Sie dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Während der Aufräumarbeiten war die Umfahrung Maissau für rund 2 1/2 Stunden gesperrt.

Weiterlesen...

Thalheim bei Wels (OÖ) Eine eingeklemmte Person bei Verkehrsunfall von Feuerwehr befreit

In den frühen Mittwochmorgenstunden kam es auf der B138 Phyrnpassbundesstraße zwischen Wels und Thalheim bei Wels zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Feuerwehr befreite unter Zuhilfenahme von zwei hydraulischen Rettungsgeräten eine eingeklemmte Person. Die Person wurde unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in das Klinikum Wels transportiert. Die Einsatzstelle war für die Dauer der Arbeiten gesperrt.

Weiterlesen...

Brand eines Strohlagers - umfangreiche Löscharbeiten erforderlich

Dienstagnacht geriet in Wien – Donaustadt das Strohlager eines Reitsportvereins in Brand. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien war bereits das gesamte Stroh in der Lagerhalle vom Brand betroffen. Funkenflug gefährdete zudem die nahegelegenen Nachbarobjekte. Insgesamt wurden sechs Löschleitungen und zwei Wasserwerfer eingesetzt um eine Brandausbreitung zu verhindern und den Brand unter Kontrolle zu bringen. Um einen noch rascheren Löscherfolg zu erzielen wurde dem Löschwasser ein Schaummittel beigemengt.

Weiterlesen...

Schwerer LKW Unfall auf Südautobahn bei Villach

Gegen 14:30 wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Arnoldstein zu einem schweren LKW Unfall A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Villach im Bereich Warmbad alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam ein LKW-Sattelzug von der Fahrbahn ab kollidierte mit der Leitschiene und schlitterte an dieser rund 30 Meter dahin ,bis er seitlich  auf einer Brücke im Bereich der Überholspur zu stehen kam. Glücklicherweise blieben der Lenker und sein Beifahrer unverletzt.

Weiterlesen...

Höhlenunfall

Mariazell, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – In der Nacht auf 31. Oktober 2017 verunfallte ein tschechischer Staatsbürger in einem Höhlensystem am Hochstadl. Gegen 23.00 Uhr stürzte der Mann bei Forschungsarbeiten am Höhlensystem ab und wurde unbestimmten Grades verletzt. Ein österreichischer Forschungspartner stieg aus dem Höhlensystem aus und verständigte die Einsatzkräfte. Zurzeit läuft die Rettungsaktion am Hochstadl. Insgesamt sind rund 70 Einsatzkräfte der Bergrettung, Höhlenrettung und der Alpinpolizei im Einsatz. Zwei Einsatzhubschrauber sind auch an der Rettungsaktion beteiligt. Für den Verunfallten kam jede Hilfe zu spät. www.polizei.gv.at

Großeinsatz nach explosionsartigem Knall in Furth bei Göttweig

Großeinsatz für sieben Feuerwehren aus dem Bezirk Krems: In Furth bei Göttweig riss in der Nacht auf Dienstag, 31.10.2017, ein explosionsartiger Knall die Bewohner einer Reihenhaussiedlung aus dem Schlaf. Eine Garage stand in Vollbrand, die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Dank des raschen Einsatzes der Feuerwehr konnten umliegende Wohnhäuser geschützt werden. Zu dem Knall kam es gegen 3.45 Uhr. Die genaue Ursache dafür stand vorerst nicht fest, "vermutlich hat es sich aufgrund der großen Hitze aber um die Explosion eines Feuerlöschers gehandelt", sagte Einsatzleiter Martin Strondl. Der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Feuerwehren Furth, Mautern, Oberfucha, Palt, Paudorf und Steinaweg mit zehn Fahrzeugen. 

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 8/2017
 
86cover8 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at