Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 628 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

REAS 2017

Einsatz

Spektakulärer Verkehrsunfall in Paschinger Parkhaus - erneut PKW gegen Säule gekracht!

Déjá vu-Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Pasching Dienstagnacht in einem Paschinger Parkhaus. Wie bereits vor genau einem Jahr ist an diesem Dienstag den 15. August 2017 um kurz nach 01.00 Uhr erneut ein PKW aus bisher unbekannter Ursache gegen die Betonsäule der Parkhausausfahrt eines Paschinger Einkaufszentrums geprallt. Wie durch ein Wunder blieb der Lenker bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Die Feuerwehr Pasching musste zur Bergung des Fahrzeuges anrücken. "Die Bergung gestaltete sich anfangs etwas schwierig, da aufgrund des Aufpralls das Fahrzeug sehr in der Säule verkeilt war" so Feuerwehr-Einsatzleiter Wolfgang Meindl. Der total beschädigte PKW wurde schließlich mittels moderner Technik in Verbindung mit Muskelkraft aus der misslichen Lage befreit. Am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden.

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall mit LKW fordert ein Todesopfer

ST/Die Feuerwehr Raaba wurde am 15. August 2017 um 00:09 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Feldkirchen und der Berufsfeuerwehr Graz zu einem verunfallten LKW auf die A2 Südautobahn im Baustellenbereich des Knoten Graz Ost, Richtungsfahrbahn Klagenfurt gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich folgendes Bild: Ein aus Richtung Wien kommender Kühlsattelzug prallte aus unbekannter Ursache im Baustellenbereich auf Höhe Graz Ost gegen den Mast eines Überkopfwegweisers. Das Führerhaus war stark deformiert.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall in Kuchl – 1 Toter, 2 Schwerverletzte

S/Um 22:10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kuchl von der Landes-, Alarm- und Warnzentrale Salzburg über Sirene und Rufempfänger alarmiert: „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Kellau B 159 nähe Zirkuszelt ...“Ein PKW war mit drei jungen Männern aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und von der Bundesstraße abgekommen. Durch den Aufprall auf die Böschung einer Nebenstraße katapultierte das Fahrzeug in die Höhe und schlug am Dach eines Imbissstandes ein. Nachbarn, Zirkusleute und Passanten kümmerten sich sofort vorbildlich um die verunfallten Personen. Auch die Rettungskräfte - Rotes Kreuz, Polizei und Feuerwehr - waren innerhalb kurzer Zeit vor Ort und leisteten Erste Hilfe. Einer der drei jungen Männer - ein 17-jähriger Halleiner - erlag leider an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden. Die zwei weiteren Fahrzeuginsassen kamen nach der Erstversorgung schwer verletzt in die Krankenhäuser.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall auf der B1

HÖRSCHING. Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren Hörsching und Rutzing zu einem Verkehrsunfall auf die B1 Höhe Kaserne alarmiert. Ein Fahrzeug kam aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern und blieb auf der Fahrerseite liegen. Eine Person wurde mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 in ein Krankenhaus geflogen. Die B1 war im Unfallbereich rund eine Stunde erschwert passierbar. 

Weiterlesen...

Bezirk Liezen: Unfallserie am Feiertag

BEREICH LIEZEN: Eine ungewöhliche Häufung schwerer Verkehrsunfälle gibt es heute seitens Bereichsfeuerwehrverband Liezen zu verzeichnen, die Feuerwehren stehen beinahe im Dauereinsatz, um Menschen aus verunfallten Fahrzeugen zu befreien sowie Sicherungs- und Aufräumarbeiten durchzuführen. Hier eine Chronologie der Ereignisse: 09:06 Uhr Verkehrsunfall auf der A9 zwischen Trieben und Tunnel Rottenmann Fahrtrichtung Linz, Ein PKW samt Anhänger war in den Graben gestürzt, im Einsatz standen die Feuerwehren Gaishorn und Trieben.

Weiterlesen...

Unwettereinsatz FF Bruck an der Leitha

Wie zahlreiche Gemeinden im gesamten Bezirk wurde auch die Bezirkshauptstadt Bruck an der Leitha am 10. August voll von dem großflächigen Unwetter in den frühen Nachtstunden getroffen. Um 21:58 Uhr, als noch heftige Orkanböen und Starkregen herrschten, erfolgte die erste Alarmierung zu einem Sturmschaden am Leithagürtel in der Brucker Innenstadt. Insgesamt waren in den folgenden Stunden 15 technische Einsätze von den Kameraden der Feuerwehr Bruck zu bewältigen. Mehrere Trupps arbeiteten parallel an den verschiedenen Einsatzorten. Kommandant Brandrat Claus Wimmer sorgte für die Koordination und einen reibungslosen Ablauf der einzelnen Szenarien.

Weiterlesen...

Spektakulärer VU in Bad Ischl - Türen in Lärmschutzwand gepresst

Ein Kleintransporter fuhr auf der B145 in Richtung Ebensee, als er aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Dabei dürfte das Fahrzeug mit der Lärmschutzwand kollidiert und auf die Leitplanke aufgefahren sein. Das Fahrzeug kam schließlich auf der Fahrerseite zum Erliegen.  Der Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Zwei Türen der Beifahrerseite blieben aufgrund der Wucht des Zusammenstoßes mit der Lärmschutzwand, in dieser stecken.

 

 

Weiterlesen...

Einsatz in Pasching

Zu einem Verkehrsunfall kam es Freitagabend den 11. August gegen 19.00 Uhr auf der Kremstalbundesstraße im Ortsteil Wagram im Gemeindegebiet von Pasching. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten im Kreuzungsbereich ein PKW mit einem Kleinlaster. Um 19.15 Uhr wurde schließlich die Freiwillige Feuerwehr Pasching mit den Alarmstichworten "Verkehrsunfall - PKW raucht" alarmiert. Da sich zu diesem Zeitpunkt einige Kameraden im Feuerwehrhaus befanden, konnte unverzüglich ausgerückt werden. An der Einsatzstelle konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Der PKW-Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt, war jedoch nicht mehr im Fahrzeug eingeschlossen.  Er wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus abtransportiert. Auch ein Brand an einem Fahrzeug konnte glücklicherweise nicht festgestellt werden. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Weiterlesen...

Klein-LKW geborgen


Um 14:57 Uhr des 11.8. wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 Höhe Lichtenberg alarmiert. Kurz vor Beginn des 40. Stadtkirtages waren viele Feuerwehrkameraden im Feuerwehrhaus und konnten unverzüglich ausrücken.Der Lenker eines tschechischen Lieferwagens war auf der Landesstraße von Götzles kommend unterwegs und wollte die Bundesstraße 5 Richtung Lichtenberg im Kreuzungsbereich überqueren. Er dürfte dabei die Lenkerin eines Opel Astra, welche auf der LB5 von Waidhofen/Thaya kommend unterwegs war, übersehen bzw. die Geschwindigkeit des Fahrzeuges falsch eingeschätzt haben. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die Lenkerin des Opel verletzt wurde und ins Landesklinikum gebracht wurde.

Weiterlesen...

Bad Ischl – Auto stürzt über Böschung der Umfahrungsbrücke

Samstag, 12.08.2017, Gegen 03:55 Uhr wurden die Feuerwache Reiterndorf, die FF Bad Ischl und die FF Pfandl zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B145 Höhe „Einfahrt Süd“ alarmiert.Ein Richtung Bad Goisern fahrender Lenker geriet mit seinem PKW rechts von der Fahrbahn ab und blieb anschließend auf der darunter liegenden Straße stehen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde der Fahrer bereits von den Helfern des Notarztteams und des Roten Kreuzes versorgt. Eine Rettung mit hydraulischem Gerät war somit nicht mehr notwendig.

Weiterlesen...

KAT-Einsatz Liezen: Aufräumarbeiten

Das schöne Wetter heute Samstag nutzen viele Mitglieder unserer Freiwilligen Feuerwehren heute nicht zum Entspannen, sondern um bei den Aufräum- und Reinigungsarbeiten im Bezirk Liezen mit anzupacken. Seit 06:30 Uhr arbeitet der Bereichsführungsstab im Rüsthaus Öblarn. Nach und nach werden die eintreffenden KAT-Einheiten über die Lage durch die Stabstellen eingewiesen und erhalten ihre Einsatz-Aufträge (Fotos). 35 Feuerwehren mit 209 Mann stehen derzeit mit 69 Fahrzeugen im Katastropheneinsatz. Bis gestern wurden bereits weit über 1.000 Einsatzstunden aufgewendet.

Weiterlesen...

Dehnfugenbrand

München, 12. August 2017, 08.40 Uhr;Am frühen Samstagmorgen wurde ein Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie das Sonderlöschmittelfahrzeug der Hauptfeuerwache in die Sonnenstraße alarmiert. Gemeldet war ein Dehnfugenbrand auf einer Baustelle in einem Bürogebäude. Die Bauarbeiter hatten zuvor versucht das Feuer im Bereich des Aufzugschachts eigenständig zu löschen. Da es den Arbeitern nicht gelang das Feuer eigenständig zu löschen, kam seitens der Feuerwehr eine sogenannte „Löschlanze“ zum Einsatz. Eine Löschlanze ist ein spezielles Strahlrohr welches der Feuerwehr ermöglicht, Brände in schwer zugänglichen Stellen - wie etwa Dehnfugen - zu erreichen.

Weiterlesen...

Hartberg: Großeinsatz der Feuerwehren nach Unwetter

In den Abendstunden des 10.08.2017 zog ein Unwetter mit ergiebigen Regenschauern und Sturmböen über große Teile des Bereiches Hartberg. Unzählige Bäume hielten diesen Naturgewalten nicht stand, stürzten sodann auf Verkehrswege und blockierten diese. Zahlreiche Feuerwehren wurden daraufhin zu Einsätzen gerufen.Eine weitere Hitzewelle 2017 im Bereich Hartberg ging mit Gewittern, Starkregen und Sturmböen zu Ende. In den Abendstunden des 10.08.2017 bildeten sich zahlreiche dunkle Wolken im Bereich Hartberg. Die Folge waren ergiebige Regenschauer samt Sturmböen. Binnen kürzester Zeit waren Straßen durch umgestürzte Bäume blockiert und nicht mehr passierbar. Selbst die Stromversorgung war in manchen Ortschaften unterbrochen.

Weiterlesen...

Einsatz in Großsölk

ST/Heute Abend gegen 18:30 Uhr zog eine Regenfront mit starken Sturmböen über das Ennstal. Massiv betroffen war der Ortsteil Hinterwald in der Kleinsölk, wo Bäume im Ausmaß von ca. 10 Hektar Waldfläche im aufgewichten Boden keinen Halt mehr fanden und umstürzten. Getroffen wurde auch ein Wohnhaus und ein Carport; die FF Stein an der Enns rückte aus, um die Bäume zu entfernen. 

Weiterlesen...

Mooskirchen: Filmreifer Verkehrsunfall

Am Donnerstag dem 10. August 2017 kam es gegen 17 Uhr auf der A2 Südautobahn bei Mooskirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Sportwagen kam von der 3-spurigen Autobahn ab, touchierte eine Leitschiene und überschlug sich bei Streckenkilometer 201, kurz nach der Anschlussstelle Mooskirchen.

Weiterlesen...

Unwettereinsatz 7 - Jois/B

Am 10. August wurde die Feuerwehr Jois, wie auch die anderen Feuerwehren im Osten Österreichs, um 22 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen. Ein Baum blockierte die B50, ein Weiterer drohte umzustürzen.  Es dauerte nicht lange bis die 22 Mitglieder im Feuerwehrhaus eintrafen. 

Weiterlesen...

Unwetter 6 - Bezirk Baden/N

Heftige Gewitterfronten sorgten vorläufig für knapp 100 Feuerwehr Einsätze alleine im Bezirk Baden: Nachdem auch für Donnerstagnachmittag am 10. August 2017 im Osten Österreichs einsetzender Starkregen, mit möglichen Hagel und Sturmböen erwartet wurde, so erfasste kurz vor 16 Uhr die erste massive Gewitterfront auch Teile des Bezirkes Baden. Kurz darauf standen dann bereits schon die ersten Feuerwehren im Unwettereinsatz. Massive Niederschläge begleitet mit Sturmböen um die 100 km/h sorgten für Straßenüberflutungen, entwurzelnden mehrere Bäume, wobei einige auch auf geparkte Fahrzeuge oder Stromleitungen stürzten, rissen zahlreiche Gegenstände mit und fluteten Keller bzw. Gebäude. In manchen Gemeinden kam es dadurch sogar zu größeren Stromausfällen.

Weiterlesen...

Unwetter 5 - Klingenbach/B

Wie viele Gemeinden im Norden Burgenlands wurde die Ortschaft Klingenbach am Donnerstagabend (10.08.2017) um ca. 21.45 Uhr von einem schweren Unwetter heimgesucht. Der orkanartige Sturm verursachte viele umgefallene und abgebrochene Bäume.

Weiterlesen...

Unwetter 4 - Bezirk Liezen/ST - Update

Großraum Liezen 
Diesmal betroffen ist v.a. der Großraum Liezen. Bäche in Lassing sind über die Ufer getreten, Straßen teilweise unpassierbar. In Liezen steht die Halle eines Autohauses unter Wasser. Im Einsatz stehen hier die Feuerwehren des Abschnittes Liezen: Döllach, Liezen, Lassing und Pyhrn, es gehen aber laufend weitere Notrufe bei "Florian Liezen" ein.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 6/2017
 
84cover6 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at