Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wer ist online

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung

REAS 2017

Rettungseinsätze

Schwerer Motoradunfall in Preding

ST/Am Donnerstag dem 1. Juni 2017 kurz vor Mittag ereignete sich auf der Landesstraße 303 in Preding ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorrad war mit einem PKW kollidiert. Alarmplanmäßig wurden die Feuerwehr Preding und Zwaring-Pöls um 11:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L303 nach Reitstall Stoiser alarmiert.Bereits am Einsatzort war ein First Responder vom Roten Kreuz. Zusammen mit dem ersten Fahrzeug der FF Preding war auch die Polizei sowie der Rote Kreuz eingetroffen. 

Weiterlesen...

Mit Auto in Stausee gestürzt

OÖ: Großeinsatz!

Foto: www.fotokerschi.at

LKW Unfall auf der A2 Südautobahn

ST/Montagmittag kam es auf der A2 Südautobahn zu einem folgenschweren LKW - Unfall. Der Lenker des Sattelzuges verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen LKW - Zug, dabei schleuderte der Sattelzug, beladen mit tonnenschweren Betonteilen, kurz nach dem Asfinag Parkplatz Laßnitzhöhe Nord über die Fahrbahn der Südautobahn. Nach dem Aufprall mit der Betonleitschiene knickte der Sattelzug ein und schlitterte hunderte Meter die Südautobahn entlang. Dabei zog sich der Lenker leichte Verletzungen zu, beim Aufprall wurde die Zugmaschine stark beschädigt, wo sich dadurch Betriebsmittel des LKW über hunderte Meter auf der Autobahn verteilten. Als der LKW - Zug zum Liegen kam, begann der Tieflader im hinteren Bereich des LKW zu brennen.

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall - Felbertauernstraße

S/Die Feuerwehr Mittersill wurde am Sonntagabend – 28. Mai 2017, 19:09 Uhrzu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Felbertauernstraße gerufen.Nach Erkundung der Lage durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass zwei PKW in einer Lawinengalerie kollidierten. Weiters konnte festgestellt werden, dass alle Personen aus den Unfallwracks bereits befreit werden konnten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten das Rote Kreuz bei der Versorgung der verletzten Personen und errichteten einen Brandschutz. Zudem wurde die Verkehrsregelung übernommen und anschließend die Aufräumungsarbeiten durchgeführt.

Weiterlesen...

VU mit Menschenrettung

wullersdorfNÖ: Am 24. Mai 2017 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Wullersdorf um 06:13 Uhr per Sirene, Pager und BlaulichtSMS aus dem Schlaf bzw. vom Frühstückstisch gerissen. Ein Fahrer kam mit seinem Fahrzeug auf der Nexenhofstraße zwischen Bahnhof Hetzmannsdorf-Wullersdorf und der B303 von der Fahrbahn ab, stürzte über eine Böschung und kam mit seinem Fahrzeug auf der Fahrerseite liegend im angrenzenden Feld zum Stillstand. Der Fahrer wurde beim Unfall unbestimmten Grades verletzt und konnte das Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall auf der Ostautobahn

fischamendNÖ: In der Nacht auf den 24. Mai 2017 wurde die FF Fischamend um 02:37 Uhr zu einer Menschenrettung nach Verkehrsunfall auf die A4 Richtung Ungarn bei km 23 alarmiert. Angekommen an der Unfallstelle war bereits der Rettungsdienst vor Ort und versorgte zwei verletzte Personen welche jedoch nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren. In den Auffahrunfall waren ein LKW, ein Kleintransporter samt Anhänger mit geladenen Transporter und ein Mercedes Sprinter verwickelt und ineinander verkeilt. Die verletzten Insassen wurden in weiterer Folge vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert.

Weiterlesen...

Pkw kollidiert mit Moped

neubergST: Die FF Neuberg an der Mürz wurde am Dienstag, 23.05.2017 um 19.27 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der B23, Höhe Uraniteich waren ein PKW und ein Moped kollidiert, der PKW prallte infolge frontal gegen ein Brückengeländer. Die beiden Lenker wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht, die FF Neuberg führte anschließend die Fahrzeugbergung durch und machte die Straße wieder für den Verkehr frei.

Weiterlesen...

Rettungsauto bei Unfall umgestürzt

wienWien: Aus bisher unbekannter Ursache war ein Pkw mit einem, mit Blaulicht zu einem Einsatz fahrenden, Rettungswagen im Kreuzungsbereich Raxstraße mit der Laxenburger Straße zusammengestoßen. In dem Rettungsauto befanden sich drei Sanitäter. Durch den Zusammenstoß kippte der Rettungswagen um und blieb quer zu den Fahrstreifen liegen. Einer der drei Rettungsleute wurde unbestimmten Grades verletzt, alle drei Sanitäter sowie der geschockte Pkw-Lenker wurden von der Berufsrettung Wien versorgt.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall mit Linienbus in Wagram - Dame aus PKW befreit

N/Mehrere Verletzte forderte ein Verkehrsunfall Mittwochnachmittag in St. Pölten-Wagram. Bei der Kollision eines Linienbusses mit drei PKW wurde eine Dame in ihrem PKW eingeschlossen. In enger Zusammenarbeit zwischen den Rettungskräften und der Feuerwehr St. Pölten-Wagram konnten durch Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes Teile der Fahrzeugkarosserie entfernt werden, was einen erheblichen Vorteil für die Patientenversorgung brachte.

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall an Christi Himmelfahrt

ST/Die Freiwillige Feuerwehr Mönichwald wurde an Christi Himmelfahrt mittels Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. 20 Mann rücken um 07:15 Uhr mit KRF-S, RLF-A 2000, KLF-A und MTF-A zum Einsatzort an der L416 Höhe Bruck an der Lafnitz aus. Mitalarmiert wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Waldbach. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass zwei PKW frontal zusammengestoßen waren. Eine Person wurde eingeklemmt und musste von den Feuerwehrleuten mittels hydraulischen Gerätes befreit werden. Sofort wurde auch die Unfallstelle abgesichert und eine Totalsperre der L416 veranlasst. Das Rote Kreuz war bereits vor Ort und versorgte die verletzen Personen. Auch der ÖAMTC-Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Weiterlesen...

Person in Notlage beim Landesgericht St. Pölten

N/Zur Mittagszeit des 22. Mai kam es im Innenhof des Landesgericht St. Pölten zu einem Beinahe-Unfall mit glimpflichem Ausgang. Mitarbeiter einer Reinigungsfirma waren mit Hilfe eines Hubsteigers gerade damit beschäftigt, die Fenster in einem der oberen Stockwerke zu putzen, als es zu dem Zwischenfall kam. Als der Hubsteiger im Begriff war eingefahren zu werden, blieb die kleine Trittleiter des Arbeitskorbes auf der Außenfassade des Gerichtgebäudes hängen. Durch die die Hubkraft des Steigers wurde die Abstützung der Arbeitsmaschine auf einer Seite um knapp einen Meter angehoben. Ein sicheres Bewegen des Hubsteigers war somit nicht mehr möglich - das Gerät drohte umzustürzen.

Weiterlesen...

Pkw in Mürz gestürzt - Polizist doppelter Lebensretter

ST/Ein Polizist ist am Montag zum doppelten Lebensretter geworden. Er sah mit an, wie ein Pkw bei Kapellen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag in die Mürz stürzte - er zögerte nicht und befreite die beiden Insassen aus dem Fahrzeug. Ein Ehepaar - 76 und 77 Jahre alt - war auf der B 23 in Richtung Kapellen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve erlitt der Lenker einen epileptischen Anfall, wodurch sich sein Körper versteifte - da der Mann mit dem Bein auf dem Gaspedal stand, beschleunigte das Auto, kam von der Fahrbahn ab und landete schließlich in der Mürz. Mario Spreitzhofer von der Polizeidienststelle Langenwang war Augenzeuge des Unfalls und schritt sofort ein: „Er ist in Richtung Mürz gestürzt, hat sich da mit dem Fahrzeug mehrfach überschlagen und ist mit dem Dach nach unten in der Mürz zu liegen gekommen. Der Lenker war mit dem Kopf unter Wasser, seine Beifahrerin dürfte es auf die Rücksitzbank geschleudert haben - sie war mit dem Kopf über Wasser und gleich ansprechbar. Ich habe dann beide retten und beim Mann Wiederbelebungsmaßnahmen durchführen können - zum Glück erfolgreich.“ Der 76-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen ins LKH Hochsteiermark nach Bruck/Mur gebracht; seine Frau erlitt leichte Verletzungen.

Weiterlesen...

Das aktuelle Heft

Neu: Heft 4/2017
 
82cover4 17
 
 

Suche

Werbung

Anmeldung für Abonnenten

nur mit gültigem Jahresabo möglich

Copyright © 2015 feuerwehrobjektiv.at