Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Klosterneuburg gegen 14:54 Uhr zu einem Müllbehälterbrand zur Bushaltestelle am Niedermarkt alarmiert. Aus
einem Müllbehälter drang Brandrauch aus. Mit einer Löschleitung wurde der Behälter mit Wasser angefüllt. Nach rund zwanzig Minuten war der
Einsatz beendet. Bereits zweieinhalb Stunden später musste die Feuerwehr Klosterneuburg erneut zu einem Brand ausrücken. Ein aufmerksamer Passant hat im Bereich
der Pionierinsel einen Flurbrand gemeldet. Auch hier konnte der Brand rasch lokalisiert und abgelöscht werden. Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit zwei Einsatzfahrzeugen und 11 Mitgliedern im Einsatz.

Benjamin Löbl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen